Rastatter Weihnachts-Zauber 2018 - Weihnachtsmarkt am 7. Dezember

(6. Dezember 2018) Am Freitag, 7. Dezember, liegt viel Musik in der Luft beim Weihnachtsmarkt. Musikalisch los geht’s um 14 Uhr auf der großen Bühne Marktplatz mit dem „Blechbläserensemble“ der Musikschule Rastatt. Ab 19 Uhr haben dort die Bands der zweiten Vorrunde des Musik-Contests „Rastatt baROCKT den Weihnachtsmarkt“ ihren Auftritt. Den Beginn machen 2-PLUGGED, zwei Gitarristen und ein Sänger aus Bad Schönborn. Ihr Markenzeichen: einzigartiger Harmoniegesang mit Animation und Interaktion. Die Band erfindet sich und ihr Programm immer wieder neu. Ab 19.45 Uhr kommt dann die musikalische Ansage von Endeffekt aus Forbach: „Halt die Welt an, lass uns fliegen“. Das ist nicht nur eine Zeile aus einem Song, sondern auch die Idee hinter der Band: einen Moment lang dem Alltag entfliehen, kurz innehalten, zuhören. Und um 20.30 Uhr rocken schließlich Doo & the Wops aus Karlsruhe die Bühne. Mit mehrstimmigem Gesang und flotten Beats präsentieren sie Rhythm & Blues-Musik, die beste Laune verbreitet. Neben den musikalischen Highlights hat der Weihnachtsmarkt am 7. November aber auch für Bastelfreunde einiges im Angebot: Um 14 Uhr sind bei der SchlossWeihnacht im Ehrenhof Kinder und Erwachsene eingeladen, Pflanzen zu destillieren. Um 15 Uhr ist Bürgermentorin Irada Alieva in der Aktionshütte auf dem Marktplatz und bietet Malen, Basteln und Theaterspielen für Kinder an. 

Highlight beim Weihnachtsmarkt am 7. Dezember ist die zweite Vorrunde des Musik-Contests „Rastatt baROCKT den Weihnachtsmarkt“. Foto: 2-PLUGGED.
Highlight beim Weihnachtsmarkt am 7. Dezember ist die zweite Vorrunde des Musik-Contests „Rastatt baROCKT den Weihnachtsmarkt“. Foto: Endeffekt.
Highlight beim Weihnachtsmarkt am 7. Dezember ist die zweite Vorrunde des Musik-Contests „Rastatt baROCKT den Weihnachtsmarkt“. Foto: Doo & the Wops.
 

Folgen Sie uns auf: