Calendar of events

Sunday December 10, 2023 , 11 Uhr

Kuratorinnenführung durch die Sonderausstellung „Schicksalsorte und Lebenswege der Achtundvierziger. Bilder aus der Privatsammlung Dieter Ante“


Barrikade an der Konen- und Friedrichsstraße am 18. März 1848 (Quelle: Privatbesitz Dieter Ante)
Barrikade an der Konen- und Friedrichsstraße am 18. März 1848 (Quelle: Privatbesitz Dieter Ante)

Kurzbeschreibung

Die von Dr. Irmgard Stamm und Dr. Andrej Bartuschka für die Bundesarchiv-Erinnerungsstätte kuratierte Sonderausstellung „Schicksalsorte und Lebenswege der Achtundvierziger. Bilder aus der Privatsammlung Dieter Ante“ zeigt zahlreiche noch nie präsentierte Originalbilder aus der Revolutionszeit. Sie bietet so ein vielfältiges Kaleidoskop der dramatischen Ereignisse von 1848/49 aus dem Blick der Zeitgenossen.


Beschreibung

Am 10. Dezember um 11 Uhr haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, sich von Dr. Stamm durch die Ausstellung führen zu lassen. In einer 60minütigen Führung erfahren sie dabei spannende Hintergründe zu der Ausstellung, den präsentierten Bildern und zu den einschneidenden Geschehnissen der Revolutionsjahre 1848/49.  

Die Sonderausstellung befindet sich im Vortragssaal (OG) der Erinnerungsstätte im Residenzschloss Rastatt (nicht barrierefrei).

Eintritt und Führung sind frei!  

Eine Anmeldung für die Führung ist zwingend erforderlich unter: erinnerung@bundesarchiv.de oder telefonisch unter 07222/77139-0.

Anmeldeschluss für die Führung ist der 07. Dezember 2023.



Event location

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte
Herrenstraße 18 Residenzschloss
76437 Rastatt

Veranstalter

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte

Bundesarchiv-Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte
Herrenstraße 18 Residenzschloss
76437 Rastatt