Kultursommer 2022


Im Juni und Juli ist in Rastatt wieder "KulturSommer" angesagt. In Zusammenarbeit mit vielen Kulturschaffenden hat die Stadt Rastatt für 2022 ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

Vom Kinosommer über Theateraufführungen bis hin zu einem Sommerquiz ist alles dabei. Die Kernzeit des Programms bilden die Monate Juni und Juli. Darüber hinaus finden Sie auch weitere Veranstaltungen im städtischen WIR-Portal.

 


Veranstaltungen im Kultursommer

  • Unterwegs: 20. und 21. Juni

    • Veranstalter: Kooperation des Phoenixtheaters, der Stadt Rastatt sowie der Karlschule
    • Datum und Uhrzeit: 20. Juni und 21. Juni, Beginn jeweils 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
    • Veranstaltungsort: Kellertheater, Herrenstraße 24
    • Kurzbeschreibung: Wege gibt es viele … Umwege, Irrwege, Schulwege, Heimwege. Ausgehend von diesen "Wegen" haben wir uns auf die Suche gemacht nach Geschichten und sind dabei auf die Themen "Freundschaft" und "Armut" gestoßen. Letzten Endes haben wir anhand von Kästners "Pünktchen und Anton" unsere eigene Fassung dazu entwickelt, in welcher die Herausforderungen deutlich werden, vor denen junge Menschen (in unserem Falle insb. Mädchen) stehen.
    • Tickets: leben-ohne-maske@posteo.de 
    • Sonstige Hinweise: Es handelt sich um eine für Kinder geeignete Veranstaltung. Weitere Infos gibt es hier.
  • Die Physiker – nach Friedrich Dürrenmatt: 27. und 28. Juni

    • Veranstalter: Ein Projekt der Seniorentheatergruppe Bühnenreif
    • Datum und Uhrzeit: 27. Juni und 28. Juni, Beginn jeweils 19 Uhr, Einlass 18 Uhr
    • Veranstaltungsort: Kellertheater, Herrenstraße 24
    • Kurzbeschreibung: Mord in der Nervenheilanstalt! Schon die zweite Krankenschwester wurde ermordet. Der Täter behauptet, Einstein zu sein. Sein Mitbewohner hält sich für Newton. Und dem Dritten der drei Patienten - allesamt Physiker -, Möbius, erscheint der König Salomo höchstpersönlich. In diesem Irrenhaus fällt es selbst dem Inspektor schwer, bei Verstand zu bleiben. Denn nichts ist, wie es scheint… Was hat es also auf sich mit den drei "Verrückten" und welche Rolle spielen dabei die Schwestern, Pfleger und die Oberärztin selbst? Ein bittersüßes Komödien-Vergnügen im Ringen um Macht durch Wissenschaft!
    • Tickets:leben-ohne-maske@posteo.de 
    • Sonstige Hinweise: Weitere Infos gibt es hier.
  • Zwei Wie Wir – Wrong for each other: 8. Juli, 9. Juli und 15. Juli

    • Veranstalter: Theaterproduktion Nachtwerk
    • Datum und Uhrzeit: 08.07., 09.07. und 15.07. Beginn jeweils 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
    • Veranstaltungsort: Hof des Kulturforums, Herrenstraße 24
    • Kurzbeschreibung: 
    • Tickets: theaternachtwerk@gmx.net oder 0179 6932623 
    • Weitere Infos gibt es hier.
  • Veranstaltung: Katzen können kratzen: 11. und 12. Juli

    • Veranstalter: Theater-AG der Pestalozzi-Schule Rastatt
    • Datum und Uhrzeit: 11. Juli und 12. Juli, Beginn jeweils 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr
    • Veranstaltungsort: Kellertheater, Herrenstraße 24
    • Kurzbeschreibung: Erwachsen-Werden ist gar nicht so leicht, vor allem ist es peinlich oder?! Um der Peinlichkeit ein bisschen Wissen und Humor gegenüberzustellen, haben wir uns zusammen mit allen Pubertätsthemen beschäftigt, die den Mitgliedern der Theater-AG wichtig sind. Peinlich ist das Erwachsen-Werden zwar immer noch - und das gehört vielleicht ja auch ein bisschen dazu -, aber einige wichtige Erkenntnisse wurden trotzdem gewonnen. Und die haben wir in unserem Stück "Katzen können kratzen" auf den Punkt gebracht.
    • Tickets: brigitte.schucker@pestalozzischule.ra.schule-bw.de 
    • Sonstige Hinweise: Es handelt sich um eine für Kinder geeignete Veranstaltung. Weitere Infos gibt es hier.
  • Lädiert – ein Stück von Harald Hemprich: 14. Juli, 15. Juli, 16. Juli und 17. Juli

    • Veranstalter: Theater Ensemble 99
    • Datum und Uhrzeit: 14. Juli, 15 Juli, 16.07 Juli, 17. Juli
    • Veranstaltungsort: Reithalle Rastatt
    • Kurzbeschreibung: Ein Second Hand Laden wird zum Treffpunkt versprengter Personen. In mal toleranter, mal angespannter Atmosphäre kommt es zu Aussprachen, Spannungen und Konflikten. Man sucht Halt, denn die Sicherheit, die man von der Gesellschaft erwartet, scheint in Gefahr. Man ist empfindlich und reizbar. Den Halt, den man sucht, kann man selbst kaum geben. Zum Glück gibt es Chantal, die Ladenbesitzerin. Ihr Laden ist Fluchtort und Kommunikations-Zentrum, hier kann man ins Unreine sprechen…
    • Tickets: 07222 789 800 oder direkt beim Ticket- und Konzertservice der BadnerHalle 
    • Sonstige Hinweise: Weitere Infos gibt es hier.
  • Tag des Gesangs: 16. Juli

    • Datum und Uhrzeit: 16. Juli von 10 bis 12 Uhr
    • Veranstaltungsort: Vor dem historischen Rathaus - OpenAir
    • Kurzbeschreibung: Rastatter Chöre lassen die Innenstadt musikalisch erklingen.
    • Tickets: Eintritt frei
    • Sonstige Hinweise: bei Regen muss die Veranstaltung entfallen
  • Vom Fischer und seiner Frau: 16. Juli und 17. Juli

    • Veranstalter: Theater Ensemble 99
    • Datum und Uhrzeit: 16. Juli und 17. Juli
    • Veranstaltungsort: Reithalle Rastatt
    • Kurzbeschreibung: Ein Märchen der Gebrüder Grimm
    • Tickets: 07222 789 800 oder direkt beim Ticket- und Konzertservice der BadnerHalle 
    • Sonstige Hinweise: Die Veranstaltung ist für Kinder geeignet. Weitere Infos gibt es hier.
  • Rastatter Schnatzen von Früher – „Gschichdle entlang der Murg“: 17. Juli

    • Datum und Uhrzeit: 17. Juli, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
    • Veranstaltungsort: Hof des Kulturforums, Herrenstraße 24 - OpenAir
    • Kurzbeschreibung: Bei der bekannten Gesprächsreihe schwelgen die Gesprächsteilnehmerinnen und Gesprächsteilnehmer in ihren Erinnerungen rund um das Rastatt von früher. In diesem Jahr geht es um „Gschichdle entlang der Murg“, von der „Schließbrigg, übers Schlachthaus zum Schachtelbach“. Moderiert wird der Abend von Pit Hirn. Für musikalische Untermalung sorgt Hans Florian.
    • Tickets: kostenlose Karten sind ab 14. Juni über die Stadtbibliothek erhältlich.
    • Sonstige Hinweise: Bei Regen muss die Veranstaltung entfallen
  • Rastatter Sommerquiz: 19. Juli

    • Datum und Uhrzeit: 19. Juli, Beginn 19 Uhr, Einlass 18 Uhr
    • Veranstaltungsort: Hof des Kulturforums, Herrenstraße 24 oder im Kellertheater
    • Kurzbeschreibung: An diesem Abend können sich Teams von bis zu vier Personen den Fragen aus verschiedenen Wissensgebieten stellen. Quizprofi muss man bei den Fragen keinesfalls sein. Themengebiete sind  unter anderem: Geschichte, Film und Fernsehen, Sport, Geografie, Kulinarik, Musik und Literatur. Für die Runden- und Tagessieger gibt es außerdem etwas zu gewinnen.
    • Tickets: Per Mail über kulturundsportfoerderung@rastatt.de unter Angabe von Name und Personenanzahl oder telefonisch unter 07222 972 8200.
    • Sonstige Hinweise: -
  • Rastatter Kinosommer: 21. Juli bis 31. Juli

    • Veranstalter: Eigenbetrieb Kultur & Veranstaltungen
    • Datum und Uhrzeit: 21. Juli bis 31. Juli
    • Veranstaltungsort: Hof des Kulturforums, Herrenstraße 24
    • Kurzbeschreibung: Beim OpenAir-Kino gibt es wieder zahlreiche Film-Highlights im Programm. Ausführliche Informationen zum Programm gibt es rechtzeitig hier: Link
    • Tickets: Nach Veröffentlichung des Kinosommerprogramms wird der Bestelllink für Tickets ergänzt.
  • Die Stühle – von Eugène Ionescu: 22. Juli, 23. Juli und 24. Juli

    • Veranstalter: Theater Ensemble 99
    • Datum und Uhrzeit: 22. Juli, 23. Juli, 24. Juli
    • Veranstaltungsort: Reithalle Rastatt
    • Kurzbeschreibung: ZWEI ALTE. 75 Jahre lang sind sie verheiratet und leben jetzt auf einem inselartigen Territorium, von Wasser umgeben. Von ihrer Vergangenheit erfährt man wenig, immerhin waren sie in Paris, aber Paris hat es nie gegeben. Die Stadt gibt es nicht mehr. Das Stück umfasst die letzte Lebensphase dieses skurrilen Paares. Begeistert spricht es von seiner Aufgabe, der Menschheit eine GROSSARTIGE BOTSCHAFT zu hinterlassen. ER ist Hausmeister. SIE verlangt nach Größerem, Höherem; sie bewundert und bestärkt ihn: "Du musst nur wollen!" Zu einer großen Versammlung hat DER ALTE eingeladen, damit die Botschaft verkündet werden kann. Und sie kommen alle, fortlaufend werden Stühle geholt, die beiden unterhalten sich mit ihren Besuchern, die in Wirklichkeit nicht vorhanden sind. Schließlich wird der Saal regelrecht überflutet und die beiden sind überwältigt von diesem Ansturm. Endlich kommt auch DER KAISER. Nun kann die Botschaft verkündet werden... Ein Stück über die Suche nach einer Wirklichkeit, die es nicht mehr gibt. Ein Stück über die Angst, dass man dem Unzusammenhängenden und der Leere wehrlos ausgeliefert ist. Ein Stück über die groteske Komik der Sinnsuche!
    • Tickets: 07222 789 800 oder direkt beim Ticket- und Konzertservice der BadnerHalle 
    • Sonstige Hinweise: Weitere Infos gibt es hier.
  • Eine Woche voller Samstage: 25. Juli und 26. Juli

    • Veranstalter: Theatergruppe „die Grünschnäbel“
    • Datum und Uhrzeit: 25. Juli und 26. Juli, Beginn jeweils 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
    • Veranstaltungsort: Kellertheater, Herrenstraße 24
    • Kurzbeschreibung: Das Sams ist ein quirliges respektloses, aber sehr liebenswertes Wesen. Eines Tages taucht es beim schüchternen Herrn Taschenbier auf, wählt ihn zu seinem Papa und stellt einen Unsinn nach dem anderen an. Herrn Taschenbier ist das gar nicht recht. Er würde das seltsame Wesen gerne wieder loswerden. Doch das Sams ist sehr hartnäckig. Nach und nach findet Herr Taschenbier nicht nur heraus, was es mit den blauen Punkten auf sich hat, die das Sams im Gesicht hat. Sondern er entdeckt vor allem, wie lieb er das Sams hat - und dass ein bisschen "Samsigkeit" auch einem seriösen Herrn nichts schaden kann.
    • Tickets:weber.sabrina@m-w-w.net 
    • Sonstige Hinweise: Weitere Infos gibt es hier.
       

Kontakt:

Kundenbereich 8.20 Kultur- und Sportförderung
Kaiserstraße 48 (Fruchthalle)
76437 Rastatt

Tel. 07222 972-8200
Fax 07222 972-8099
E-Mail: KulturundSportfoerderung@rastatt.de, vereine@rastatt.de 

Zum Kundenbereich