20.000. Impfung im Rossi-Haus/ Impfteam setzt Arbeit im neuen Jahr fort

(3. Januar 2022) Kurz vor Feierabend war es in der vergangenen Woche soweit: Im Rossi-Haus wurde am 29. Dezember die 20.000. Impfung verabreicht im Rahmen der gesamten Impfaktionen, die seit Juni in Kooperation mit der Stadt Rastatt stattfanden. Zu der positiven Bilanz beigetragen haben unter anderem auch die Impfwilligen aus dem Dörfel, die in der letzten Dezemberwoche vom DRK-Kreisverband Rastatt im Stadtteilbüro Dörfel den schützenden Piks erhalten haben. Insgesamt verabreichte das mobile Impfteam des Landkreises Rastatt 79 Impfungen mit dem Vakzin von Moderna und 55 mit dem Vakzin von Biontech. Besonders viele Bürgerinnen und Bürger ließen sich boostern, vier Personen wurden erstgeimpft, drei weitere zweitgeimpft. 

Und noch eine Marke wurde direkt zu Beginn des neuen Jahres geknackt. Carl Hoernecke, ärztlicher Leiter im Rossi-Haus, verantwortete am heutigen Montag seine 100.000. Impfung. 86.458 Impfungen wurden unter seiner Leitung vom 22. Januar bis 30. September 2021 im Kreisimpfzentrum Bühl verabreicht. Seit dem 18. Oktober ist Hoernecke als ärztlicher Leiter für die Praxis Holzapfel im Rossi-Haus engagiert und konnte dort seitdem 13.542 Impfungen verantworten, die ihm in Summe die 100.000. Impfung einbrachte.

Nach einer kurzen Unterbrechung zwischen den Jahren setzt das Impfteam im Rossi-Haus auch im neuen Jahr uneingeschränkt seine Arbeit fort. Von Montag bis Freitag kann man sich dort von 11 bis 18 Uhr auch ohne Termin impfen lassen. Nachdem es Mitte Dezember bundesweit zu einem Lieferengpass des Impfstoffs Biontech kam, ist dieser zudem nun auch wieder verfügbar für Personen unter 30 Jahren. Termine lassen sich hier online vereinbaren. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de