Am 7. Dezember: Führung durch evangelische Stadtkirche mit Besichtigung der Gruft

(29. Dezember 2021) Die evangelische Stadtkirche, vor drei Jahrhunderten von den Franziskanern in Rastatt als Klosterkirche errichtet, ist ein zentrales Zeugnis Rastatter Stadtgeschichte. Ihr Äußeres, gestaltet vom Italiener Domenico Egidio Rossi, erinnert an ähnliche Bauwerke in Rastatts italienischer Partnerstadt Fano. Ihr Inneres mit der eindrucksvollen Gruft unter dem Kirchenchor berührt Besucher/innen immer wieder aufs Neue. Am Dienstag, 7. Dezember, bietet die Touristinformation Rastatt erneut die Gelegenheit, die beeindruckende Kirche samt Gruft kennenzulernen. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr in der Touristinfo, Herrenstraße 18, am Eingang zum Ehrenhof des Schlosses. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter 07222 972-1220 oder per E-Mail an touristinfo@rastatt.de.

Die Teilnahme an der Führung kostet sieben Euro pro Person, Schülerinnen und Schüler zahlen fünf Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der tagesaktuellen Corona-Regelungen statt: Geimpfte und Genesene müssen zusätzlich einen tagesaktuellen Test vorlegen (2G plus). In geschlossenen Räumen muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de