Stadtmuseum

Ein Blick zurück ins mittelalterliche Rastatt und in die Ur- und Frühgeschichte der Region: Neue Dauerausstellung im Stadtmuseum


15.000 Jahre alte Mammutzähne, Faustkeile aus der Steinzeit und Beinberge, ohne die die mitteleuropäische Frau in der Bonzezeit wohl nicht das Haus verließ. All das kann man in der neuen Dauerausstellung „Ein Blick zurück – Mittelalter und Urgeschichte Rastatts“ im Stadtmuseum der Barockstadt bewundern. 

Zeitreise von der Ur- und Frühgeschichte bis ins Mittelalter
Die Ausstellung nimmt die Besucher mit in die ferne Vergangenheit: Vom Mittelalter geht es zu den Merowingern und den Römern und schließlich über die Metallzeit bis zur Steinzeit. Aus jeder Zeit kann das Stadtmuseum Originalstücke vorweisen. Highlights der Schau sind eben jene Mammutzähne, die einst am Röttererberg - einem Stadtviertel Rastatts - ausgegraben wurden oder die kleine, römische Bronzestatuette eines Reiters mit Helm, die 1963 beim Kiesabbau in Iffezheim gefunden und schnell als „Iffezheimer Reiter“ bekannt wurde. Die archäologische Sammlung zählt zu den ersten Sammlungsbeständen des heutigen Stadtmuseums, das bei seiner Gründung 1895 noch „Städtische Sammlungen“ hieß. 126 Jahre später wird dieselbe Ausstellung, die inzwischen weitaus mehr Sammlungsstücke aufweist, auf moderne Art und Weise erlebbar.

Für kleine Besucher: Geschichte zum Anfassen 
Das Kellergewölbe des Stadtmuseums wurde eigens für die Ausstellung komplett neu und modern gestaltet. Zusätzlich wird Geschichte mithilfe von Tablets, QR-Codes und Audiosequenzen multimedial erlebbar. Für kleine Besucher/innen gibt es zudem Rätselbücher mit Comics. Und wer die Rätsel löst, bekommt am Ende des Museumsbesuchs eine kleine Belohnung. Für Schulklassen und Vorschulkinder bietet das Stadtmuseum ein buntes Programm mit vielen Aktionen. Schulklassen und angemeldete Führungen sind während der ganzen Woche möglich. Übrigens: Die Programmpunkte sind auch für Kindergeburtstage buchbar. Hier geht´s zum museumspädagogischen Programm für Kinder zur Dauerausstellung Mittelalter und Urgeschichte im Stadtmuseum Rastatt

Führungen und Anmeldung
Gemeinsam mit dem Zentralen Fundarchiv des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg in Rastatt bietet das Stadtmuseum ein vielfältiges Programm an Vorträgen, Themenführungen und Rundgängen für alle archäologisch interessierten Besucher an. Auskunft und Anmeldung für Sonderführungen sind im Stadmuseum möglich unter Tel. 07222 972-8401 oder per E-Mail museen@rastatt.de. Regulär ist das Stadtmuseum geöffnet von Donnerstag bis Samstag von 12 bis 17 Uhr sowie sonntags und feiertags von 11 bis 17 Uhr. 


Kontakt:

Stadtmuseum Rastatt
Im Vogelschen Haus
Herrenstraße 11
76437 Rastatt
Tel. 07222 972-8400
E-Mail: museen@rastatt.de

Leitung: Iris Baumgärtner M.A.
Sekretariat: Anja Renschler
 

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Samstag
12-17 Uhr
Sonntag und an Feiertagen
11-17 Uhr

Gruppenführungen nach Vereinbarung

Eintrittspreise:

Erwachsene drei Euro, ermäßigt einen Euro

Freier Eintritt mit Museums-Pass.