„Reusch rettet 2021 – Rückblick auf ein krankes Jahr“: Kabarettist Stefan Reusch gastiert im Kellertheater

Aktueller Hinweis: Seit dem 24. November 2021 gilt für alle Veranstaltungen der Stadtbibliothek die 2-G-Plus-Regelung (Zutritt für geimpfte oder genesene Pesonen nur mit einem tagesaktuellen negativem Schnell- oder PCR-Test.)

(28. Oktober 2021) Mit Stefan Reusch wartet am Freitag, 26. November, um 20 Uhr ein Meister des gepflegten Wortspiels auf die Zuschauer/innen im Rastatter Kellertheater, Herrenstraße 24. Der Kabarettist hat sein Programm „Reusch rettet 2021 – Rückblick auf ein krankes Jahr“ mit dabei. Reusch, der beim Radiosender SWR3 regelmäßig auf die Woche zurückblickt, wird bei seiner Show humorvoll auf das gesamte Jahr zurückblicken und alles aufführen, was ihn gestört hat. Und das ist nicht eben wenig.

In dem fast zweistündigen Programm werden auch Fragen mit viel Spaß beantwortet wie „Warum sind Viren so unfassbar klein?“, „Warum gibt nicht wenigstens zum Ausgleich die Klimakatastrophe auf?“, „Was wird aus der SPD?“, „Was wird aus Schalke 04?“ oder „Ist „Mission Impf“ possible?“.

Reusch ist Kabarettist, Rundfunksprecher und Autor. Ender der 80er schafft er den Durchbruch mit seinen ersten TV-Auftritten. In der S3-Sportsendung „Flutlicht“ feierte der Künstler zwischen 1988 und 1999 über 150 Auftritte. Im Radio ist Reusch durch Formate wie „Und nun Reusch!“ im SWR3 bekannt.

Veranstaltet wird dieser Kabarett-Abend von der Stadtbibliothek Rastatt, die auch den Vorverkauf übernimmt (Info-Telefon 07222 972-8504). Karten zu zwölf Euro sind ab sofort erhältlich. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regeln statt. Während der gesamten Veranstaltung muss zudem eine medizinische Maske getragen werden, die Besucher/innen müssen ihre Kontaktdaten hinterlegen und die Anzahl der Plätze ist aufgrund der Corona-Regeln reduziert.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de