Corona-Impfaktion im Rossi-Haus hat regen Zulauf/ Keine Impfungen am Feiertag 1. November

(26. Oktober 2021) Läuft bestens: Die Corona-Impfaktion der Stadt Rastatt und der Hausarztpraxis Holzapfel im Rossi-Haus hat in der ersten Woche insgesamt 586 Impfungen umgesetzt. Der Ansturm mit langen Warteschlangen an den ersten beiden Tagen am 18. und 19. Oktober ist zwar vorüber. Nach wie vor verzeichnen die Organisatoren aber einen regen Zulauf von Impfwilligen. Aktueller Hinweis: Am Feiertag Allerheiligen, 1. November, ist das Rossi-Haus geschlossen, und es werden keine Impfungen verabreicht. 

Die bisherigen Öffnungszeiten bleiben bestehen: An den Werktagen von Montag bis Freitag, jeweils von 11 bis 18 Uhr, können sich Bürgerinnen und Bürger im Rossi-Haus ohne Anmeldung kostenlos gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus impfen lassen. Möglich sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen. Als Impfstoffe zur Verfügung stehen BioNTech/Pfizer, Moderna, Johnson&Johnson und AstraZeneca. Zum Termin mitzubringen sind lediglich Personalausweis, Impfpass und Krankenversicherungskarte. Minderjährige ab zwölf Jahren sollten in Begleitung der Eltern kommen.

„Ich bin sehr froh, dass unsere Aktion so gut angenommen wird“, betont Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch. „Gerade jetzt, wo die Infektionszahlen wieder stark ansteigen und die Intensivstationen an ihre Kapazitätsgrenzen kommen, sollten sich alle noch Zögernden einen Ruck geben: Denn nur eine Impfung schützt vorm Virus. Nur durch Impfungen können wir uns selbst und unsere Nächsten schützen.“ 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de