„Mach deinen eigenen digitalen Krimi“: Ferienworkshop für Kinder und Jugendliche in der Stadtbibliothek

(15. Oktober 2021) In den Herbstferien können Hobbydetektive zwischen zehn und 14 Jahren an dem dreitägigen Workshop „Mach Deinen eigenen digitalen Krimi – Mit Tablet, Actionbound-App und Buch kreativ werden“ teilnehmen. Die Stadtbibliothek bietet den kostenlosen Kurs von Mittwoch, 3. November, bis Freitag, 5. November, jeweils von 9 bis 13 Uhr an. 

Unter Anleitung von Medienpädagogin Mareike Speidel hören sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen einen Fall der „Drei ???“ an und sammeln im Anschluss typische Elemente eines Krimis. Jedes Kind macht sich Gedanken zu einem groben Plot: Wurde in die Bibliothek eingebrochen? Wurde jemand entführt? Etwas gestohlen?

Am nächsten Tag setzen die Kids verschiedene Apps ein, um etwa einen anonymen Anruf, einen Erpresserbrief, einen Lageplan oder ein Quiz herzustellen. Die einzelnen Elemente werden in einen Actionbound eingebaut. So entstehen auf dem Tablet digitale Rallyes, die am Freitag ab 13 Uhr zum Abschluss zusammen mit Freunden und Familie ausprobiert werden können.

Die Teilnahme ist kostenlos, iPads stellt die Stadtbibliothek zur Verfügung. Aktuell besteht noch Maskenpflicht für alle über sechs Jahre. Einen 3G-Nachweis benötigen Schülerinnen und Schüler nicht. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei der Stadtbibliothek unter 07222 972 8505 erforderlich und ab sofort möglich.

Dieser Workshop wird im Rahmen des Projekts „Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, die Konzeption ist in Kooperation von Stadtbibliothek, Kinder- und Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Rastatt entwickelt worden.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de