„Grenzen setzen – aber wie?“ Eltern-Info-Abend in der Reithalle

(8. Oktober 2021) Kindern Grenzen zu setzen ist zugleich eine wichtige wie auch schwierige erzieherische Aufgabe. Wie dies Eltern gelingt, erfahren sie am Montag, 18. Oktober, bei einem Eltern-Info-Abend in der Reithalle. Auf Einladung der Schulen und der Schulsozialarbeit der Stadt Rastatt wird der pädagogische und psychologische Berater Oliver Hechtenberg um 19.30 Uhr über „Grenzen setzen – aber wie?“ referieren. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Das Thema des Vortrags ist und bleibt aktuell. Denn klare Grenzen geben Kindern und Jugendlichen Sicherheit und Orientierung. Doch der schmale Mittelweg zwischen notwendigen Grenzen und der freien Entwicklung des Kindes ist für Eltern oftmals schwer zu bestreiten. Referent Hechtenberg, selbst Vater dreier Kinder, vermittelt an diesem Abend praktische Tipps und Techniken, wie Grenzen vermittelt, gesetzt und durchgesetzt sowie konsequent eingefordert werden können. 

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften statt. Ein 3G-Nachweis ist erforderlich. 

Weitere Informationen gibt es bei Miguel Rodriguez, städtischer Kundenbereichsleiter Jugendförderung und Soziale Arbeit, telefonisch unter 07222 972-9100 oder per E-Mail an: miguel.rodriguez@rastatt.de

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de