Wasserleitung wird verlegt: Favoritestraße und Radweg zwischen Niederbühl und Förch ab 22. September gesperrt

(15. September 2021) Im Auftrag der Stadtwerke wird eine Wasserleitung in zwei Bauabschnitten vom Wasserwerk in Förch bis zur Weiherstraße in Niederbühl verlegt. Dadurch kommt es ab Mittwoch, 22. September, zu Straßen- und Radwegsperrungen sowohl in Niederbühl als auch in Förch. So werden die Favoritestraße und der Radweg zwischen Niederbühl und Förch (Landwirtschaftsweg) sowie die Straße Am Krebsbach in Niederbühl ab der Weiherstraße bis zur Autobahnbrücke vom 22. September bis voraussichtlich 31. Dezember abschnittsweise gesperrt.

Der erste Bauabschnitt auf der Favoritestraße erstreckt sich ab der Einmündung Allmendweg bis zum Wasserwerk (Parkplatz Schloss Favorite). Während der Sperrung ist die Ortsdurchfahrt Förch nicht möglich. Eine Umleitung über den Allmendweg und Kuppenheim wird entsprechend ausgeschildert. Eine Umleitung für den Radweg wird ebenfalls ausgeschildert. Der Busverkehr wird im ersten Bauabschnitt nicht beeinträchtigt. Fußgänger sind von der Maßnahme nicht betroffen.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de