Wegen guter Nachfrage: Sommer-Impfaktion im Rossi-Haus wird verlängert bis zum 10. August

(3. August 2021) Einen sehr guten Zulauf kann die Sonderimpfaktion des Kreisimpfzentrums Bühl und der Stadt Rastatt im Rossi-Haus bisher verzeichnen. Gut 350 Impfungen wurden bis Montagnachmittag, 2. August, verabreicht. „Ein sehr guter Schnitt“, freut sich Simone Maur vom Fachbereich Jugend, Familie und Senioren, die von Seiten der Stadtverwaltung die Organisation der Impfaktion übernimmt. „Wir sehen, dass die Menschen unsere niederschwelligen, wohnortnahen Impfangebote gerne annehmen. Und wir sind froh, dass bei vielen jetzt angekommen ist, wie wichtig eine Impfung ist, um vor einer vierten Welle im Herbst geschützt zu sein.“ Wegen der guten Nachfrage werden das Kreisimpfzentrum und die Stadt die Aktion nicht, wie geplant, am Dienstag, 3. August, beenden, sondern noch eine Woche weiterführen bis einschließlich Dienstag, 10. August. 

Wie bisher findet die Impfaktion unter dem Motto „Impfzentrum goes Barock“ täglich von 8 bis 16 Uhr im Rossi-Haus statt, auch am Wochenende. Interessierte können sich ohne Anmeldung den schützenden Piks geben lassen. Mitgebracht werden müssen lediglich der Personalausweis und, soweit vorhanden, der Impfpass. Impfungen von Minderjährigen sind in Begleitung einer/s Sorgeberechtigten möglich. Geimpft wird mit den Vakzinen von Biontech und Johnson & Johnson. Termin für die Zweitimpfungen der Biontech-Impflinge ist am 1. September in der Reithalle. Der Impfstoff von Johnson & Johnson muss nur einmal verimpft werden, eine Zweitimpfung ist nicht nötig. 

Fragen zur Impfaktionen beantwortet das städtische Team des Bürgertelefons unter 07222 972-9004 (Mo, Di, Do, Fr von 9 bis 12 Uhr, zusätzlich Mi von 14 bis 17 Uhr) oder per E-Mail an impfen.corona@rastatt.de.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de