Über 850 süße Stückchen gehen an Rastatter Seniorinnen und Senioren

(6. Juli 2021) Kein Seniorennachmittag in der BadnerHalle, dafür aber ein süßes Gebäck: Da die beliebte Seniorenveranstaltung in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, konnten sich am 1. Juli insgesamt 850 Rastatter Seniorinnen und Senioren über Apfeltaschen, Quark- und Nussschnecken freuen. Vier ehrenamtliche Helfer/innen der Seniorenhilfe Rastatt e.V., Klaus Peter Hellwig, Angela Ledwina, Irmtraud Hofmeister und Gisela Walker, verteilten vergangenen Donnerstag rund 150 süße Teilchen an Seniorinnen und Senioren im Rossi-Haus und auf dem Rastatter Markt. Und auch an die ältere Bevölkerung in Rastatter Pflegeheimen, Seniorenwohnanlagen und Tagespflegeeinrichtungen wurde gedacht. Sie erhielten ihren süßen Gruß per Express-Kurier.

Die Ehrenamtlichen der Seniorenhilfe sowie das Organisationsteam des „Café Kontakts“ haben sich nach langer Zeit gefreut, wieder persönlich für die Rastatter Seniorinnen und Senioren da zu sein und ihnen eine Freude zu bereiten. Sobald die Pandemie-Lage persönliche Begegnungen wieder uneingeschränkt zulässt, soll auch das „Café Kontakt“ wieder donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr im Rossi-Haus stattfinden. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de