Anmeldung zur Corona-Impfung: Stadt Rastatt unterstützt Seniorinnen und Senioren

(25. März 2021) Die Stadt Rastatt bietet älteren Bürgerinnen und Bürgern Unterstützung bei der Vereinbarung eines Impftermins in den Kreisimpfzentren im Kurhaus in Baden-Baden und in der Schwarzwaldhalle in Bühl an sowie beim Herunterladen, Ausfüllen und Ausdrucken der notwenigen Formulare. 

Bürgerinnen und Bürger aus der ersten und zweiten Prioritätsstufe können Termine online unter www.impfterminservice.de/impftermine oder www.116117.de oder telefonisch unter der Hotline 116117 vereinbaren. Die notwendigen Formulare stehen unter www.impfen-bw.de zur Verfügung. Wer Unterstützung bei der Onlineanmeldung oder beim Ausfüllen der Anträge braucht, kann sich telefonisch an die Seniorenarbeit der Stadt Rastatt wenden. Dazu steht das städtische Corona-Hilfetelefon unter der Telefonnummer 07222 972-9004 zur Verfügung. Die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hilfetelefons unterstützen Seniorinnen und Senioren bei der Vereinbarung von Impfterminen sowie bei der Vereinbarung von Terminen für das kostenlose Testangebot in der Reithalle. Zudem koordinieren sie unbürokratisch Hilfeleistungen etwa für Personen, die aufgrund einer Quarantäneanordnung nicht mehr selbstständig einkaufen gehen können. Das Hilfetelefon ist montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 17 Uhr besetzt.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de