Bestell- und Abholservice der Stadtbibliothek stark nachgefragt/Große Auswahl an Fachliteratur für Prüflinge

(22. Januar 2021) Seit rund einer Woche bietet die Rastatter Stadtbibliothek nun ihren Bestell- und Abholservice während des Corona-Lockdowns an und die Resonanz ist überwältigend. Allein in den ersten beiden Tagen gingen über 50 Mails und Anrufe mit Bestellungen beim Team der Stadtbibliothek ein. „Vor allem Familien schicken uns lange Wunschlisten“, berichten Romina Juhn und Edgar Schmidt. Die beiden Mitglieder des Bibliotheksteams kümmern sich um den reibungslosen Ablauf des Service. Tonie-Hörspiel-Figuren, Gesellschaftsspiele, Kinderfilme und jede Menge Bücher richten die beiden stapelweise zur Abholung.

Auch bei den Kunden kommt das wieder eingeführte Angebot gut an. So schrieb erst kürzlich eine Kundin, die gleichzeitig Mutter ist, an das Bibliotheksteam: „Super, dass man bei euch wieder Bücher kontaktlos ausleihen kann. Langsam ist alles vorwärts und rückwärts gelesen und gehört.“ Manch ein Kunde entdeckt mangels Alternativen gerade auch neue Hobbys für sich. So gehören Ratgeber- und Lern-Bücher wie „Gitarre spielen lernen“, „Alte Hausmittel selbst herstellen“ und „Souverän investieren für Einsteiger“ derzeit zu den gefragten Titeln. Auch Zeitschriften zu den Themen Börse und Computer werden zu Dutzenden bestellt. Darunter hat sich auch die ein oder andere „Outdoor“- oder „Geo Saison“-Ausgabe gemischt, die vorsichtigen Optimismus auf unbeschwertes Reisen verbreitet.

Wer Medien bestellen möchte, kann dies jederzeit tun: Zunächst im Online-Katalog der Stadtbibliothek verfügbare Medien aussuchen, dann die gewünschten Titel per Mail an stadtbibliothek@rastatt.de schicken oder telefonisch unter 07222 972-8504 bei der Stadtbibliothek bestellen und schließlich die Medien zum vereinbarten Termin kontaktlos bei der Stadtbibliothek in der Herrenstraße 24 abholen.

Besonderes Angebote für Schülerinnen und Schüler
Mit dem Bestell- und Abholservice möchte die Stadtbibliothek auch die Schülerinnen und Schüler beim schwierigen Lernen im Lockdown unterstützen. „Die Prüfungen der Abschlussklassen rücken näher“, meint Bibliotheksleiterin Birgit Stellmach. „Da ist der Zugang zu Fachliteratur, Übungsbüchern, Interpretationen und Aufgabensammlungen besonders wichtig“, so Stellmach. Für diese Zielgruppe hält die Stadtbibliothek auch digitale Medien zum Download bereit. Unter den 30.000 eBooks und weiteren elektronischen Medien im „Onleihe“-Portal (www.onleihe.de/more) finden sich auch viele aus dem Bereich Schule und Lernen. Voraussetzung zum Herunterladen ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Wer noch keinen besitzt, kann für die Zeit des Lockdowns unbürokratisch per Mail einen kostenlosen Schnupperausweis beantragen. Mit diesem lassen sich auch die Datenbanken „Munzinger Online“ nutzen, die umfangreiche, aktuelle und zitierfähige Informationen zu allen Ländern der Welt, internationalen Zusammenschlüssen und Organisationen sowie bekannten Personen des 20. und 21. Jahrhunderts bereitstellen.

Die Stadtbibliothek bietet noch einen weiteren Service an: Fachbücher und Zeitschriftenaufsätze, die sich nicht in ihrem Bestand befinden, aber für eine Seminararbeit oder GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) benötigt werden, können gegen einen Unkostenbeitrag von drei Euro über den Deutschen Leihverkehr aus einer anderen Bibliothek besorgt werden. „Das geht meist innerhalb weniger Tage“, meint Stellmach.

Weitere Informationen zu den Angeboten der Stadtbibliothek finden sich online unter https://bibliotheken.kivbf.de/rastatt.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de