Rastatter Gemeinderat tagt im Januar per Videokonferenz

(15. Januar 2021) Wegen des verlängerten Lockdowns und angesichts des immer noch nicht eingedämmten Corona-Infektionsgeschehens finden die Sitzungen des Rastatter Gemeinderates im Januar  als Videokonferenz statt. Das ist das Ergebnis einer Besprechung von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch mit den Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderates am Donnerstag, 14. Januar. Die Regelung gilt zunächst für die Gemeinderatssitzungen am Montag, 25. Januar, und am Donnerstag, 28. Januar. An den Sitzungen, die wie üblich um 17.30 Uhr in der BadnerHalle beginnen, werden die Gemeinderatsmitglieder online teilnehmen. Bereits am Montag, 18. Januar, tagt der Technische Ausschuss des Gemeinderates auf die gleiche Weise. Vor Ort anwesend sind lediglich die Sitzungsleitung und die zuständigen Mitarbeiter der Verwaltung. So ist eine Kontaktbeschränkung bestmöglich sichergestellt. Den gesetzlichen Vorschriften folgend, wird die Sitzung für die interessierte Öffentlichkeit in die BadnerHalle übertragen. Die Verwaltung bittet um Beachtung, dass die BadnerHalle nur von Personen mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden darf. Der Mund-Nasen-Schutz muss durchgehend getragen werden. Wer Krankheitssymptome hat, sollte der Sitzung unbedingt fernbleiben. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de