Bäumen geht es an die Krone: Platanen in der Ottersdorfer Straße und der Kaiserstraße werden beschnitten

(7. Januar 2021) Die Platanen in der Ottersdorfer Straße und in der Kaiserstraße erhalten in den kommenden Wochen einen neuen Schnitt. Über 70 Platanen geht es dabei an die Krone. Die Arbeiten in der Ottersdorfer Straße beginnen am Montag, 11. Januar, und dauern rund eine Woche. Direkt im Anschluss werden die Platanen in der gesamten Kaiserstraße beschnitten. 

Für die Arbeiten in der Ottersdorfer Straße müssen von kommendem Montag an die Parkplätze zwischen der Augustastraße und dem Westring zeitweise gesperrt werden. Die 20 Platanen, die als Allee auf der Schlossachse arrangiert wurden, bekommen dabei einen Kastenschnitt verpasst, der die freie Sicht auf das Barockschloss ermöglicht. Zudem soll durch die jährliche Beschneidung dauerhaft die Gesamthöhe der Bäume reduziert und der Abstand zu den Hausfassaden bewahrt werden. 

Anders als die Bäume in der Ottersdorfer Straße erhalten die Platanen auf dem Marktplatz, bei der Fruchthalle und auf dem Paradeplatz hinter dem Rathaus einen Dachschnitt. Durch diese Form der Baumpflege können die Platanen eine Art Blätterdach ausbilden, das bei warmen Temperaturen im Sommer Schatten spendet.

Auch die frisch gepflanzten 22 Platanen in der oberen Kaiserstraße bekommen einen neuen Schnitt verpasst. Wie in der Ottersdorfer Straße werden sie kastenförmig geschnitten. Zum einen, um ausreichend Abstand zu den Hausfassaden und zur Straße sicherzustellen, und zum anderen, um den freien Blick auf die Stadtkirche St. Alexander zu ermöglichen. Die Arbeiten in der gesamten Kaiserstraße dauern rund zehn Tage. Bürgerinnen und Bürger müssen mit kurzfristigen Einschränkungen bei der Nutzung der Parkflächen rechnen. 
 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de