Digitaler Elterntreff der Eltern- und Familienbildung: „Entspannung im Kindesalter“

(12. November 2020) Der Alltag vieler Familie ist oft getaktet. Terminstress, Leistungsdruck und Reizüberflutungen bringen manches Familienmitglied oft ins Schwitzen. Durch Corona wurde der Alltag zusätzlich verändert und hat Familien vor neue Herausforderungen gestellt. Gerade für Kinder in unterschiedlichen Alters- und Entwicklungsstufen stellen die Einschränkungen oft einen zusätzlichen Stressfaktor dar: Schlafstörungen, Ängste und Konzentrationsstörungen können die Folgen sein. Wie sich der Familienalltag stressfreier gestalten lässt, erfahren Mütter und Väter beim nächsten digitalen Elterntreff der städtische Eltern- und Familienbildung zum Thema „Entspannung im Kindesalter“ am Mittwoch, 25. November, von 16 bis 17 Uhr. 

Die Referentin Lisa Stolz, Erzieherin und Entspannungspädagogin für Kinder sowie Inhaberin des Studios „Zeit und Raum – Kind zu sein“ in Durmersheim, wird unter anderem auf Entspannungsmethoden eingehen und aufzeigen, welchen positiven Einfluss sie auf das Familienleben haben können. Zudem wird sie der Frage nachgehen, wodurch die individuelle Entwicklung eines Kindes beeinflusst wird. 

Der digitale Elterntreff wird über die kostenlose Videokonferenzplattform „Rastatt schnatzt“ der Stadt Rastatt angeboten https://videokonferenz.rastatt.de/. Interessierte Eltern können sich per Mail bis Montag, 23. November, bei Tatjana Kleehammer von der Eltern- und Familienbildung anmelden (tatjana.kleehammer@rastatt.de). Vor Beginn der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer per Mail den entsprechenden Zugangslink für den digitalen Elterntreff.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de