Digitaler Elterntreff: „Kinderkrankheiten natürlich behandeln“

(23. Oktober 2020) Fieber, Erkältungen, Pseudo-Krupp, Ohrenschmerzen, Blasenentzündungen oder Magen-Darm-Erkrankungen zählen zu den häufigsten Kinderkrankheiten. Der Griff zu Medikamenten ist jedoch nicht immer erforderlich. Beim nächsten digitalen Elterntreff der städtischen Eltern- und Familienbildung am Donnerstag, 5. November, erfahren Mütter und Väter, wie sie Kinderkrankheiten natürlich behandeln können. Von 9 bis 11 Uhr stellt Heilpraktikerin und Krankenschwester Elvira Schneider natürliche Behandlungsmethoden vor, zeigt aber auch Grenzen dieser Therapieform auf. 

Der digitale Elterntreff wird über die kostenlose und vollständig verschlüsselte Videokonferenzplattform „Rastatt schnatzt“ angeboten, online aufrufbar unter https://videokonferenz.rastatt.de/. Interessierte Eltern können sich per E-Mail bis Freitag, 30. Oktober, bei Tatjana Kleehammer tatjana.kleehammer@rastatt.de von der städtischen Eltern- und Familienbildung anmelden. Die Teilnehmer erhalten vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail den entsprechenden Zugangslink für den digitalen Elterntreff. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de