Aktuelles aus der Stadtbibliothek Rastatt



Stadtbibliothek bis voraussichtlich 15. Februar geschlossen.

Abholung von Medien nach vorheriger Terminvereinbarung weiterhin möglich.

  • Was passiert mit Medien, die ich derzeit ausgeliehen habe?

    Alle Medien wurden bis Mittwoch, 10. März 2021 pauschal verlängert. Sie können alle Medien, die Sie entliehen haben, ohne Probleme bis zur Wiederaufnahme des Bibliotheksbetriebes einfach behalten, es fallen in dieser Zeit keine Kosten an. (Außer es sind schon vorher Gebühren angefallen.) Eine Verlängerung ist nicht notwendig, da ja keine Mahngebühren anfallen. 

  • Kann ich den Rückgabekasten nutzen?

    Der Rückgabekasten im Durchgang zum Innenhof bleibt geöffnet. 

  • Muss ich Mahngebühren bezahlen?

    Während der Schließzeit werden keine neuen Gebühren berechnet. Sind bereits davor welche angefallen, müssen Sie diese erst bezahlen, wenn die Stadtbibliothek wieder geöffnet hat.

  • Was passiert, wenn der Bibliotheksausweis abgelaufen ist?

    Bitte nutzen Sie die telefonische Auskunft, um Ihren Bibliotheksausweis zu verlängern, damit Sie in der Schließungszeit weiterhin die digitalen Angebote nutzen können.

  • Kann ich die Onleihe auch nutzen, obwohl ich bisher noch nicht Kunde bei der Stadtbibliothek war?

    Ja. Sie erhalten während der Schließzeit unbürokratisch einen kostenlosen, zeitlich befristeten Zugang zu den digitalen Medien. Bitte bei Interesse eine Kopie des Personalausweises sowie Angaben zu Adresse und Geburtsdatum per Mail die Stadtbibliothek senden. Das Bibliotheksteam versendet dann eine Benutzernummer, mit der Sie sich in die Onleihe einloggen können.

  • Kann ich die Mitarbeiter/innen der Stadtbibliothek erreichen?

    Ja. Rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 07222-9728504 an von Dienstag bis Freitag von 10 – 16 Uhr, oder teilen Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail an stadtbibliothek@rastatt.de mit. 

  • Was passiert mit Medien, die ich vorbestellt / vorgemerkt habe?

    Bestehende Vormerkungen bleiben erhalten. Vorbestellte Medien liegen nach Wiederaufnahme des Bibliotheksbetriebs zwei Wochen lang für Sie zur Abholung bereit.

  • Wann macht die Stadtbibliothek wieder auf?

    Leider können wir das im Moment nicht ganz genau sagen, wir hoffen aber, dass es ab Dienstag, 16. Februar 2021 wieder losgehen kann. Bitte informieren Sie sich dazu auf der Internetseite der Stadtbibliothek unter der Rubrik „Aktuelles“.

    Telefonauskunft: 07222/972 8504  -  Di-Fr 10-16 Uhr
    E-Mail-Auskunft: stadtbibliothek@rastatt.de

     


Neuerwerbungen der Stadtbibliothek im Januar: Einblick ins Familienleben

(21. Januar 2021) Die Rastatter Stadtbibliothek muss zwar momentan für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben, auf Bücher und andere Medien müssen ihre Kunden aber dank des Bestell- und Abholservice nicht verzichten. Im Online-Katalog unter https://bibliotheken.kivbf.de/rastatt können verfügbare Medien weiterhin ausgesucht werden. Die Liste mit den gewünschten Medien können Kunden dann per Mail oder telefonisch an die Stadtbibliothek übermitteln und zum Wunschtermin abholen. Hier die ganz frisch eingetroffen Bücher, Ratgeber und CDs rund ums Thema Familie. 


Bestell- und Abhol-Service der Stadtbibliothek

Im Onlinekatalog verfügbare Medien recherchieren - per Mail bestellen – kontaktlos abholen

  1. Auswahl 
    Über den Medienkatalog der Stadtbibliothek (https://bibliotheken.kivbf.de/rastatt) suchen Sie sich verfügbare Titel aus.
  2. Bestellung
    Ihre Bestellung übermitteln Sie per E-Mail an stadtbibliothek@rastatt.de. Zusätzlich geben Sie Ihren Namen, die Ausweisnummer der Bibliothekskarte und Ihr Geburtsdatum an. 
    Außerdem vermerken Sie ein Zeitfenster von Dienstag bis Freitag für Ihren Wunsch-Abhol-Termin. Das Team der Stadtbibliothek versucht, Ihren Wünschen gerecht zu werden und nennt Ihnen in einer Antwort-Mail einen Abholtermin.
  • Abholung 
    Zur vereinbarten Uhrzeit erfolgt die kontaktlose Abholung über den Eingang des Kellertheaters

    Dabei bitte folgendes beachten:
  • Nur einzeln zur Abholung kommen
  • An der Tür des Kellertheaters klingeln und vor der Tür warten, bis eine Mitarbeiterin der Bibliothek erscheint
  • Dieser Person zeigen Sie an der Scheibe Ihren Lese-Ausweis
  • Anschließend nehmen Sie sich Ihre bestellten Medien vom Tisch im Windfang zum Kellertheater
  • Tasche oder Rucksack mitbringen, die Medien liegen lose auf dem Tisch

Alle so entliehenen Medien müssen übrigens erst nach der Wiedereröffnung abgeben werden. Falls Sie die Medien vorher abgeben möchten, können Sie dies kontaktlos über den Rückgabekasten tun.


Otfried-Preußler-Vorlese-Nachmittage im Januar und Februar 2021

(14. Januar 2021) Derzeit kann die Stadtbibliothek Rastatt aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen keine Kinderveranstaltungen anbieten. Kinder ab vier Jahren müssen jedoch nicht auf die beliebten Vorlese-Nachmittage verzichten. Nach dem erfolgreichen Start im Dezember wird das digitale Bilderbuchkino der Stadtbibliothek im Januar und Februar fortgesetzt. 

Die Stadtbibliothek Rastatt bietet jeweils freitags um 15 Uhr ein Bilderbuchkino per Videokonferenz anDie Onlineveranstaltung wird über die städtische Videokonferenzplattform „Rastatt schnatzt“ durchgeführt. Aus technischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung nötig an E-Mail: stadtbibliothek@rastatt.de.

Termine: 

  • Freitag, 22. Januar, um 15 Uhr: „Das kleine Gespenst“ 
  • Freitag, 5. Februar, um 15 Uhr: „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“
  • Freitag, 19. Februar, um 15 Uhr „Der kleine Wassermann“

Alle Geschichten sind von Otfried Preußler

Die Kinder können dabei zu Hause auf dem PC, Tablet oder Smartphone das Bilderbuch betrachten, während Mareike Speidel, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek, die Geschichte erzählt. Auch die eigene Kreativität kommt nicht zu kurz, während der Veranstaltung kann gemeinsam gebastelt oder gemalt werden. Welche wenigen Materialien benötigt werden sowie den Einladungslink zur Videokonferenz erhalten die Teilnehmer vorab per E-Mail. 


Neuer Service: Stadtbibliothek verschickt Erinnerungsmail zum Leihfristende

(19. Oktober 2020) Um das Fristende ausgeliehener Bücher oder anderer Medien nicht aus dem Auge zu verlieren, verschickt die Stadtbibliothek ab sofort Erinnerungsmails. Sie kommt damit dem Wunsch zahlreicher Kundinnen und Kunden nach solch einem Service nach. Jeder, der seine E-Mail-Adresse in der Stadtbibliothek hinterlegt, bekommt einige Tage vor Ablauf der Leihfrist eine Erinnerung per E-Mail zugesandt. Die noch entliehenen Medien können dann fristgereicht abgegeben oder, sofern möglich, verlängert werden, um anfallende Gebühren zu vermeiden. Wer den neuen Service nutzen möchte, kann sich direkt an das Team der Stadtbibliothek Rastatt wenden.



Kontakt:

Stadtbibliothek Rastatt
Herrenstraße 24
76437 Rastatt

Zur Karte

Tel. 07222 972-8504
E-Mail: stadtbibliothek@rastatt.de


Öffnungszeiten:

Montaggeschlossen
Dienstag10-18 Uhr
Mittwoch12-18 Uhr
Donnerstag10-18 Uhr
Freitag12-18 Uhr
Samstag10-13 Uhr
Sonntaggeschlossen