„Reisen im Namen Gottes“: Führung durch die Ausstellung in der Historischen Bibliothek

(13. Oktober 2020) Der Oktober hält wieder Führungsangebote in der Historischen Bibliothek im Ludwig-Wilhelm-Gymnasium bereit. Mit Dr. Johannes Werner, einem der Kuratoren der Reiseausstellung „Warum in die Ferne schweifen? Reisende und Reiseziele in der Geschichte“, wird am Dienstag, 20. Oktober, um 16.30 Uhr noch einmal ein Gang durch die Abteilungen Wallfahrtsreisen und Missionsreisen stattfinden. 

Unter dem Motto „Reisen im Namen Gottes“ erfahren die Besucher, warum sich die Menschen überhaupt auf den Weg zu Wallfahrtsstätten machten und dabei die oft gefahrvollen und weiten Reisen zum Beispiel nach Rom, Jerusalem oder Santiago de Compostela auf sich nahmen. Zudem wird Werner erzählen, mit welchen Schwierigkeiten die Missionare bei der Verbreitung des Christentums in fernen Ländern zu kämpfen hatten.

Bei der Führung muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Der Eintritt kostet drei Euro, ermäßigt einen Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bei der Bibliotheksverwaltung gebeten unter 07222 972-8420 oder per E-Mail: historische-bibliothek@rastatt.de.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de