Großes Nachbarschaftsgespräch am 29. Oktober in der Reithalle/Fotoaktion erzählt Geschichten des Bahnhofsviertels

(13. Oktober 2020) Etwa 40 Nachbarschaftsgespräche hat Sozialarbeiter Matthias Stickl von der Gemeinwesenarbeit Bahnhof/Industrie in den letzten Monaten im Bahnhofsviertel geführt. Anwohner und Gewerbetreibende wandten sich an ihn mit Kritik, Wünschen und konkreten Anregungen, wie das Viertel attraktiver gestaltet werden könnte. Bei einem großen Nachbarschaftsgespräch am Donnerstag, 29. Oktober, um 18 Uhr in der Reithalle sollen die ersten Ergebnisse vorgestellt werden. Bürger/innen und Gewerbetreibende sind an diesem Abend eingeladen, gemeinsam mit Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch und Vertreter/innen aus Politik und der Stadtverwaltung Ziele und erste Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Bahnhofsviertels zu definieren. Begleitet wird die Veranstaltung zudem vom Gewerbeverein RA³ als zivilgesellschaftlichem Partner sowie von der Stadtberatung Dr. Sven Fries aus Ostfildern.

Mit Fotoaktion individuelle Geschichten greifbar machen
Wer wohnt und arbeitet in der Bahnhofsstraße und welche persönlichen Geschichten haben die Menschen zu erzählen? Um den Bewohnern und Gewerbetreibenden des Viertels ein Gesicht zu geben, organisiert Matthias Stickl im Vorfeld des großen Nachbarschaftsgesprächs am Freitag, 16. Oktober, zwischen 10 und 16 Uhr eine Fotoaktion. Bürger können vor dem Supermarkt Cevahir in der Bahnhofsstraße auf einem gemütlichen roten Sessel Platz nehmen, ihre persönliche Geschichte erzählen und dabei ein Foto von sich machen lassen. Das Ergebnis wird dann beim großen Nachbarschaftsgespräch in der Reithalle zu sehen sein. 

Die Teilnehmerzahl an der Veranstaltung in der Reithalle ist aufgrund der Corona-Pandemie  begrenzt. Um Anmeldung bis Montag, 26. Oktober, bei Matthias Stickl wird gebeten telefonisch unter 07222 972-9150 oder per E-Mail an matthias.stickl@rastatt.de an. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de