Führung durch die evangelische Stadtkirche mit Besuch der eindrucksvollen Gruft

(21. September 2020) Die evangelische Stadtkirche, vor drei Jahrhunderten von den Franziskanern in Rastatt als Klosterkirche errichtet, ist ein zentrales Zeugnis der Rastatter Stadtgeschichte. Bei einer Führung der Touristinformation am Dienstag, 29. September, um 15.15 Uhr erfahren die Teilnehmer unter anderem, dass die Kirche, wie auch das Rastatter Schloss, von dem italienischen Architekten Domenico Egidio Rossi entworfen wurde. Die Kirche gilt als eines der ersten Bauwerke der barocken Planstadt. Ihr Inneres beeindruckt durch eine eindrucksvolle Gruft unter dem Kirchenchor.

Die Führung kostet für Erwachsene fünf Euro, Schüler und Studenten zahlen 2,50 Euro. Treffpunkt ist in der Touristinformation Rastatt im Residenzschloss, Herrenstraße 18. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften statt, ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 07222 972-1220 oder E-Mail an touristinfo@rastatt.de

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de