Stadtbibliothek wird erweitert: Baumaßnahme beginnt am 7. September

(2. September 2020) In der Stadtbibliothek wird es künftig mehr Sitzmöglichkeiten und weitere Arbeitsplätze geben. Dafür wird die zweite Etage der Stadtbibliothek ab kommenden Montag, 7. September, ausgebaut. Aus diesem Grund sind bereits ab diesem Freitag die Arbeitstische an der Fensterseite zur Herrenstraße und einige Regale nicht mehr zugänglich. Die Umbauarbeiten finden während der regulären Öffnungszeiten statt, wodurch es hin und wieder lauter werden kann. 

Die Erweiterungsfläche entsteht in dem Freiraum entlang der Herrenstraße und wird auf die schon vorhandenen Querbalken gesetzt. Der Einbau der Zwischendecke dauert rund eine Woche. In einem weiteren Schritt wird der Teppichboden verlegt, Strom und Licht installiert und die neu gewonnene Fläche mit voraussichtlich drei zusätzlichen Arbeitstischen möbliert. Das Team der Stadtbibliothek kommt damit dem häufig geäußerten Wunsch vieler Jugendlicher nach einem größeren Angebot an Tischen und Sitzplätzen nach. Coronabedingt kann die neu gewonnene Fläche nach der Fertigstellung zunächst nur für Einzelarbeitsplätze genutzt werden.

Trotz einiger Einschränkungen steht die Stadtbibliothek den Kunden und Kundinnen zu den bekannten Öffnungszeiten zum Ausleihen, Verlängern, Abgeben und auch zur Neuanmeldung zur Verfügung. Zeitungen und Zeitschriften können wieder vor Ort gelesen werden. Ebenso können die drei Arbeitsplätze inklusive Drucker zur Internetrecherche und Textverarbeitung genutzt werden. Auch der Kopierer ist an seinem neuen Standort im ersten Obergeschoss wieder im Einsatz. Wer die Stadtbibliothek besucht, muss weiterhin seine Daten angeben. Das sieht die Corona-Landesverordnung vor.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de