Die Bedürfnisse der Menschen in Rastatt im Blick


Der ständige Wandel in der Gesellschaft stellt auch die Stadt Rastatt fortlaufend vor große Herausforderungen. Um die notwendigen Entwicklungsfragen herauszuarbeiten und zu bewältigen, braucht es eine aktive Sozialplanung.

Die städtische Sozialplanung ist auf die Bedürfnisse der Menschen in Rastatt ausgerichtet und greift die aktuellen sozialen Themen auf. Sie beachtet dabei die demografischen Faktoren und die sozialräumlichen Besonderheiten. Ihr Ziel ist die fachliche Weiterentwicklung der sozialen Infrastruktur auf der Grundlage des festgestellten örtlichen Bedarfs.

In weiten Bereichen greift die städtische Sozialplanung die Ergebnisse eines moderierten Aushandlungsprozesses zwischen den öffentlichen und den freien Trägern sozialer Dienstleistungen, den sozialen Vereinen, den Initiativ- und Selbsthilfegruppen und den Betroffenen selbst auf.

Die städtische Sozialplanung stellt ihre Daten als ergänzende Entscheidungsgrundlage für sozialpolitische Entscheidungen den kommunalpolitischen Gremien zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Sozialbericht 2019

Kindertagesbetreuung: Bedarfsplan 2018

„Wohnung Wechsel dich! - Die Wirkung von Umzügen auf das Angebot von bezahlbarem Wohnraum“ 

 

Kontakt

Fachbereich Jugend, Familie und Senioren
Kundenbereich Planung und Verwaltung

Kaiserstraße 48 (Fruchthalle),
76437 Rastatt,
E-Mail: planung-und-verwaltung@rastatt.de 

Ihre Ansprechpartnerin:
N. N. 
Tel. 07222 972-9400
E-Mail: