1.000 Klimabäume für Rastatt


Einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und CO2 aus der Atmosphäre binden, das ist das Ziel der Aktion „1.000 Klimabäume für Rastatt“. Der Gemeindetag Baden-Württemberg hat alle Gemeinden und Städte, die Mitglieder sind, aufgerufen, sich an der Aktion „1.000 Bäume für 1.000 Kommunen“ zu beteiligen. Diesem Aufruf schließt sich die Barockstadt an und schenkt ihren Bürgern 1.000 Klimabäume. 

Dem ersten Aufruf im August 2020 sind 540 Bürger/innen gefolgt. Rund zwei Drittel aller Bäume waren Obstgehölze, die jetzt in privaten Gärten in Rastatt stehen. Es wurde Rücksicht darauf genommen, dass Bäume verwendet werden, die den künftigen klimatischen Herausforderungen gewachsen sind. 

Beim zweiten Aufruf im Juni 2021 haben die Bürgerinnen und Bürger wieder fleißig Bäume bestellt. Nun sind alle 1.000 Klimabäume vergeben. Wie im letzten Jahr waren diesmal wieder Obstbäume sehr beliebt (76%). Am meisten nachgefragt war der Mirabellenbaum mit 95 Stück. Danach folgten Apfel und Zwetschge mit je 59 Stück. Unter den Zierbäumen standen Säulenzirkirschen Blutpflaumen mit jeweils 23 Stück hoch im Kurs. Ausgeliefert werden die Bäume am 6. November, 13. November oder 20. November 2021.