Pressemitteilungen April 2020


OB sendet Video-Gruß zum Tag der Arbeit/Erstmals kein Empfang für Betriebs- und Personalräte

(30. April 2020) Die Corona-Pandemie bestimmt auch den 1. Mai. Erstmals fällt der traditionelle Empfang der Stadt zum Tag der Arbeit aus. „Ich bedauere das sehr“, sagt Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch. Die jährliche Zusammenkunft mit Rastatter Betriebs- und Personalräten sei ihm sehr wichtig, um den Betriebs- und Personalräten für ihr Engagement zu danken. Um dennoch eine Botschaft an Arbeitnehmervertreter und auch an die Bürger zu senden, hat OB Pütsch auf Einladung von Lars Treusch, Regionsgeschäftsführer Nordbaden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Baden Württemberg, eine Grußbotschaft per Video aufgezeichnet.

Zum vollständigen Artikel


Unterricht startet ab 4. Mai an den Rastatter Schulen unter strengen Hygieneregeln

(30. April 2020) Nach einer langen Corona-Zwangspause starten am kommenden Montag viele Schülerinnen und Schüler in den Schulalltag. Allerdings dürfen zunächst nur die Schüler zurückkommen, die in diesem Jahr oder im kommenden Jahr ihren Abschluss machen. In Rastatt beginnt an den fünf weiterführenden Schulen für rund 700 Kinder und Jugendliche der Unterricht. Um das Infektionsrisiko zu minimieren, hat die Stadt gemeinsam mit den Schulleitungen im Vorfeld große Anstrengungen unternommen. Im Fokus dabei stand stets das Thema Hygiene. 

Zum vollständigen Artikel


Stadtbibliothek Rastatt öffnet wieder ihre Pforte/ Besucher müssen mit Einschränkungen rechnen

(30. April 2020) Sieben Wochen ist es her, dass die Rastatter Stadtbibliothek aufgrund der Corona-Verordnung schließen musste. Am Dienstag, 5. Mai, hat das Warten auf neuen Lesestoff nun endlich ein Ende: Die Stadtbibliothek öffnet ihre Türen und ist für ihre Nutzer wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar – allerdings unter strenger Beachtung von Hygiene- und Abstandsregeln und mit einigen Einschränkungen. 

Zum vollständigen Artikel


Eine Brücke kommt geflogen: Franz-Degler-Steg wird komplett erneuert

(29. April 2020) Eine 2,5 Tonnen schwere Brücke ist am Mittwochmorgen über die Baumreihen entlang der Josefstraße geschwebt. Mithilfe eines Krans wurde der neue Franz-Degler-Steg an seinen Platz über dem Gewerbekanal beim Aueninstitut gehoben. Danach ging es für die von der Stadt beauftragten Baumfirma Grötz an die Feinjustierung.

Zum vollständigen Artikel


Fieberambulanz in der Reithalle bleibt weiter bestehen/Kein Dienst mehr am Wochenende

(29. April 2020) Die Rastatter Fieberambulanz in der Reithalle wird voraussichtlich bis zum 15. Mai weiter bestehen bleiben. Allerdings zu veränderten Öffnungszeiten. Da in den vergangenen vier Wochen nur wenige Patienten die Ambulanz am Wochenende aufgesucht haben, bleibt sie ab sofort samstags und sonntags geschlossen.

Zum vollständigen Artikel


Stadtarchiv ist ab sofort wieder geöffnet

(29. April 2020) Das Stadtarchiv in der Kaiserstraße 48 a ist unter Beachtung der nötigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen ab sofort wieder geöffnet. Die Einsicht in Archivunterlagen ist nur nach vorheriger Terminabsprache per E-Mail (oliver.fieg@rastatt.de) oder telefonisch (07222/972-8450) möglich.

Zum vollständigen Artikel


Städtische Wohnheime für Geflüchtete erhalten Schutzmasken vom DRK

(28. April 2020) Die Nähmaschinen bei einigen Mitgliedern des DRK-Ortsvereins Rastatt laufen derzeit auf Hochtouren. Mehr als 1.200 Stoffmasken haben 18 Frauen aus der Gemeinschaft der Sozialarbeit des Vereins und einige weitere Helferinnen schon genäht. Einen Teil davon überreichte Gisela Kunz vom DRK-Ortsverein am heutigen Montag an Petra Heinisch-Hildenbrand von der Stabsstelle Chancengleichheit und Integration.

Zum vollständigen Artikel


Spontanes Balkon-Konzert: Rastatts Musikbotschafter Frank Dupree und Trompeter Simon Höfele begeisterten Nachbarn

(27. April 2020) Die Freude war dem Rastatter Musikbotschafter Frank Dupree sichtlich ins Gesicht geschrieben: Endlich konnte er wieder vor realem Publikum spielen. Zusammen mit dem Trompeter Simon Höfele begeisterte er am Sonntagnachmittag, 26. April, seine Nachbarn mit einem spontanen Konzert von seinem Balkon. 

Zum vollständigen Artikel


Zum Schutz aller: Sammelstelle für Elektroschrott und Reisigplätze nur mit Mund-Nasen-Schutz betreten

(27. April 2020) Groß war der Andrang am vergangenen Wochenende an der Elektroschrott-Annahmestelle der Stadt, die nach mehrwöchiger Schließung durch die Corona-Krise erstmals wieder geöffnet hatte. Auch wenn der Großteil der Anlieferer sich bereits am vergangenen Samstag an die Pflicht hielt, einen Mund-Nasen-Schutz beim Entladen des Elektroschrotts zu tragen, mussten die Mitarbeiter des Bauhofs und des eingesetzten Sicherheitsdienstes die Bürger auch vereinzelnd auf die Regelung aufmerksam machen. Die Stadt weist deshalb nochmals darauf hin: Wer Elektroschrott abgeben will, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Zum vollständigen Artikel


Wichtige Informationsquellen: Adressbuch und Bürgerinformation Rastatt erscheinen

(27. April 2020) Die Stadtverwaltung Rastatt gibt in Zusammenarbeit mit der KGM-Verlag GmbH Karlsruhe die Bürgerinformation Rastatt und das neue Adressbuch Rastatt 2020/2021 heraus, die beide voraussichtlich Ende 2020 erscheinen werden. 

Zum vollständigen Artikel


Liegnitzer Straße ab Mittwoch gesperrt

(27. April 2020) Für die Sanierung eines Abwasserkanals wird die Liegnitzer Straße an der Einmündung zur Beethovenstraße von Mittwoch, 29. April, bis voraussichtlich Freitag, 8. Mai, gesperrt. 

Zum vollständigen Artikel


Beflaggung zum Tag der Arbeit

(27. April 2020) Anlässlich des Tags der Arbeit am Freitag, 1. Mai, beflaggt die Stadt Rastatt an diesem Tag alle öffentlichen Gebäude mit der Bundesflagge.


Schön geschützt: Rastatt sucht die kreativste Corona-Maske / Stadt ruft zum Selfie-Wettbewerb auf/ Als Preise winken Einkaufsgutscheine

(24. April 2020) Ab Montag, 27. April, gilt landesweit die Maskenpflicht beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Bereich von Bahnhöfen und Bushaltestellen. In Rastatt waren bereits in den vergangenen Wochen viele Ehrenamtliche aktiv und haben in stundenlanger Fleißarbeit tolle Masken selbst hergestellt und verteilt. Damit die neue, sinnvolle Verordnung nicht nur die Gesundheit schützt, sondern auch Freude macht, ruft die Stadt Rastatt pünktlich zum Beginn der Maskenpflicht einen Bürger-Wettbewerb aus. 

Zum vollständigen Artikel


Länderfreundschaft in Zeiten von Corona: Rastatt unterstützt deutsch-französischen Solidaritätsaufruf

(24. April 2020) „Die Grenzen schließen sich, nicht aber unsere Herzen“ lautet der deutsch-französische Solidaritätsaufruf, den nun auch Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch und die Ortsvorsteher/in der grenznahen Ortsteile Wintersdorf, Ottersdorf und Plittersdorf unterzeichnet haben. Gemeinsam mit etwa 200 anderen Amtsträgern aus der Pfalz, dem Elsass und Baden wird in der Erklärung an den Wert der deutsch-französischen Freundschaft in Zeiten der Corona-Pandemie erinnert. Initiatoren des Manifests „hiwe und driwe“ sind der Birkenhördter Bürgermeister Matthias Ackermann und sein Kollege René Richert aus der französischen Gemeinde Riedseltz.

Zum vollständigen Artikel


Corona-Krise: Stadt erweitert Kita-Notbetreuung/ 143 Kinder nutzen ab Montag das Angebot

(23. April 2020) Trotz vorsichtiger Lockerung der Corona-Maßnahmen durch das Land Baden-Württemberg bleiben Kitas weiterhin geschlossen. Gleichzeitig wird ab dem 27. April die Notbetreuung in Kitas erweitert. Auch Alleinerziehende oder Eltern mit Präsenzpflicht am Arbeitsplatz können nun eine Notbetreuung für ihre Kinder beantragen. In Rastatt werden ab kommenden Montag statt der üblichen 574 Kinder nun insgesamt 143 Mädchen und Jungen in den vier städtischen Kitas notbetreut. 

Zum vollständigen Artikel


Tiere und Pflanzen werden in Rastatt kartiert

(21. April 2020) Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) führt derzeit Kartierungen von Tieren und Pflanzen auf wenigen Stichprobenflächen in Rastatt und seinen Ortsteilen durch. Der Bearbeitungszeitraum, der ausschließlich im Außenbereich stattfindenden Kartierungen, erstreckt sich von April bis Ende November 2020.

Zum vollständigen Artikel


Trockenheit setzt Rastatter Natur zu/Technische Betriebe erarbeiten Bewässerungsplan

(21. April 2020) Bodenrisse im Wald, entlang städtischer Parks oder auf Ackerflächen: Die Trockenheit der vergangenen Wochen macht zunehmend der Natur zu schaffen. Mit großer Sorge beobachten derzeit auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Betriebe das Wettergeschehen. „Sollte nicht bald eine Regenperiode einsetzen, werden die Schädigungen durch Trockenstress an den Bäumen einen neuen Höchststand erreichen“, mutmaßt der städtische Förster Martin Koch. 

Zum vollständigen Artikel


Roonstraße am 29. April gesperrt

(21. April 2020) Zur Aufstellung einer Hebebühne für Dacharbeiten muss die Roonstraße in Höhe der Hausnummer 2 am Mittwoch, 29. April, tagsüber gesperrt werden. Die Roonstraße bleibt bis zur Baustelle befahrbar, Fußgänger und ÖPNV sind von der Maßnahme nicht betroffen.

Zum vollständigen Artikel


Reisigplatz am Klärwerk kehrt zu üblichen Öffnungszeiten zurück

(21. April 2020) Der Reisigplatz am Klärwerk in Rastatt hat noch bis zum 30. April montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Von Freitag, 1. Mai, bis Dienstag, 5. Mai, bleibt der Reisigplatz geschlossen. Ab Mittwoch, 6. Mai, wird der Platz wieder zu seinen üblichen Zeiten geöffnet. Diese sind: mittwochs 14 bis 17 Uhr und samstags 9 bis 14 Uhr.

Zum vollständigen Artikel


Sammelstelle für Elektroschrott öffnet wieder

(21. April 2020) Nach der Corona-bedingten einmonatigen Schließung der Sammelstelle für Elektroschrott in Rastatt wird der Betrieb am kommenden Samstag, 25. April, wieder aufgenommen.

Zum vollständigen Artikel


Stadtverwaltung fährt den Dienstbetrieb wieder langsam hoch – Bitte an Bürger: zu vorab vereinbarten Terminen bitte mit Mundschutz kommen

(20. April 2020) Seit Montag, 20. April, hat die Stadtverwaltung mit den gebotenen Einschränkungen wieder den normalen Dienstbetrieb aufgenommen. Aus gesundheitlicher Verantwortung und im Sinne der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften bleiben das Rathaus und die Verwaltungsgebäude weiterhin geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Regel wie gewohnt telefonisch und per Mail erreichbar. Zum Teil gelten allerdings eingeschränkte Dienstzeiten. 

Zum vollständigen Artikel


Neuer Franz-Degler-Steg wird montiert: Josefstraße gesperrt

(20. April 2020) Vor rund einem Monat wurde der alte Franz-Degler-Steg bereits abgebaut, nun folgt der Einbau des neuen, aus Aluminium gefertigten Stegs. Für die vorbereitenden Arbeiten muss die Josefstraße am Mittwoch, 22. April, von 10 bis 12 Uhr gesperrt werden. Der eigentliche Einbau der Brücke mithilfe eines Krans erfolgt am Mittwoch, 29. April.

Zum vollständigen Artikel


Neue Corona-Verordnung des Landes: Stadt und Einzelhandel verständigen über Öffnung der Geschäfte / Firma Dach spendet 10.000 Masken für den Einzelhandel / Stadtverwaltung fährt Dienstbetrieb vorsichtig hoch

(19. April 2020) Die am 17. April vom Landeskabinett verabschiedete neue Corona-Verordnung setzt mit ihren schrittweise gelockerten Regelungen einiges in Bewegung – auch in Rastatt. Um dem Einzelhandel einen guten Einstieg in die ab Montag, 20. April, wieder teilweise erlaubten Ladenöffnungen zu ermöglichen, hatte Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch Vertreter des Einzelhandels am Sonntag, 19. April, zu einer Telefonkonferenz eingeladen. 

Zum vollständigen Artikel


Abstrakte Tellergerichte: Städtische Galerie Fruchthalle bringt Kunst per Video nach Hause

(17. April 2020) Ein Besuch in der Städtischen Galerie Fruchthalle geht auch in Zeiten von Corona – wenn auch nur virtuell. Bereits zu Ostern hatte Galerieleiter Peter Hank in einem Video ein Kunstwerk aus dem Anselm-Kiefer-Kabinett, das Objektbild „Palmsonntag“, vorgestellt. Nun gehen an diesem Freitag und kommende Woche zwei weitere Video-Clips ins Netz. 

Zum vollständigen Artikel


Stadt geht gegen Ratten in Kanalisation vor

(17. April 2020) In Städten und Gemeinden leben Ratten hauptsächlich in den Abwasserkanälen, wo sie sich von Küchenabfällen ernähren. Da sich die Nagetiere durch eine hohe Fortpflanzungsrate auszeichnen, erhebliche wirtschaftliche Schäden anrichten können und als Krankheitsüberträger gelten, muss der Befall in Grenzen gehalten werden. 

Zum vollständigen Artikel


Friedhofstraße ab 20. April gesperrt

(17. April 2020) Die Friedhofstraße wird in Höhe der Hausnummer 15 von Montag, 20., bis voraussichtlich Mittwoch, 29. April, gesperrt. Grund der Sperrung ist die Verlegung von Entwässerung- und Versorgungsanschlüssen. 

Zum vollständigen Artikel


Behutsame Lockerung der Corona-Regeln: gutes Zeichen, aber auch erneuter Auftrag, Abstandsregeln einzuhalten – Dialog mit Einzelhandel am Wochenende

(16. April 2020) Bundesregierung und Länderchefs haben sich am 15. April auf eine vorsichtige bundesweite Lockerung der bisherigen Corona-Regelungen verständigt. Was aber bedeutet das konkret fürs Leben und Arbeiten in Rastatt? „Ich begrüße die aus meiner Sicht kluge Entscheidung, die geltenden Regeln behutsam zu lockern, gleichzeitig aber keinen Zweifel daran zu lassen: der Gesundheitsschutz hat oberste Priorität, und daher sind weiterhin Abstand und Hygienevorschriften genauestens einzuhalten, um eine weitere Ausbreitung des gefährlichen Virus einzudämmen“, kommentierte Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch die neuen Beschlüsse.

Zum vollständigen Artikel


Straße Bei der Schmiede in Ottersdorf am 20. April gesperrt

(16. April 2020) Für Arbeiten mit einem Mobilkran muss die Straße Bei der Schmiede in Höhe der Hausnummer 2 am Montag, 20. April, voll gesperrt. Die Straße wird dadurch zur Sackgasse, sie bleibt aber bis zur Baustelle von beiden Seiten befahrbar.

Zum vollständigen Artikel


Wegen Reinigungsarbeiten: Kurzfristige Sperrung des Parkplatzes in der oberen Kaiserstraße

(16. April 2020) Die Parkplätze in der oberen Kaiserstraße werden in der kommenden Woche am Montag, 20., und Dienstag, 21. April, gesperrt. Die Stadt Rastatt lässt die Schlitzrinnen entlang der Längsparkplätze kurzfristig reinigen. Die Rinnen dienen dem Ablauf des Oberflächenwassers und benötigen eine regelmäßige Reinigung, damit sie nicht verstopfen.

Zum vollständigen Artikel


Es summt und brummt in der Stadt: Bienenvölker ziehen aufs Dach der BadnerHalle

(16. April 2020) Nahezu unbemerkt sind in den heutigen Morgenstunden rund 20.000 neue Bewohner in die Rastatter Innenstadt gezogen. Ihr Quartier haben sie in zwei dreigeschossigen Holzhäusern auf dem begrünten Dach der BadnerHalle aufgeschlagen. Apis mellifera lautet ihr lateinischer Name, den meisten Menschen dürften sie aber wohl eher als Honigbienen bekannt sein.

Zum vollständigen Artikel


Röttererbergstraße ab 20. April gesperrt/Schulbus hält nicht an der Sporthalle

(14. April 2020) Die Röttererbergstraße muss in Höhe der Sporthalle für den Austausch einer defekten Wasserleitung von Montag, 20. April, bis voraussichtlich Samstag, 25. April, gesperrt werden. Die Röttererbergstraße wird in dieser Zeit zur Sackgasse, bleibt aber bis zur Baustelle von beiden Seiten befahrbar.

Zum vollständigen Artikel


Corona-Kontrollen am Osterwochenende: Die meisten Rastatter halten sich an die Regeln

(14. April 2020) Trotz des herrlichen Wetters haben sich die Rastatter an den Ostertagen überwiegend an die Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise gehalten. Diese Bilanz hat am Dienstag der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt gezogen, der gemeinsam mit Polizei und städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch über die Feiertag im Einsatz war.

Zum vollständigen Artikel


Corona-Kontrollen auch über Ostern/OB appelliert an Solidarität der Bevölkerung

(8. April 2020) Die meisten Rastatter Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden halten sich derzeit an die strengen Kontakt- und Abstandsregeln. Damit sich das Coronavirus auch über die bevorstehenden Ostertage so wenig wie möglich ausbreiten kann, kontrollieren Polizei und Stadt gleichermaßen an den Feiertagen öffentliche Plätze und Betriebe.

Zum vollständigen Artikel


Rentenstelle wieder per Telefon und E-Mail erreichbar

(8. Aril 2020) Die Rentenstelle im Bürgerbüro ist ab sofort wieder erreichbar, wegen der Corona-Krise allerdings nur per Telefon unter 07222 972-7130, per E-Mail unter rentenstelle@rastatt.de oder per Fax unter 07222 972-7199. Die Sprechzeiten der Rentenstelle sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und Mittwoch zusätzlich von 14 bis 17 Uhr. 


Gemeinderat beschließt Maßnahmen zur Sicherung der Handlungsfähigkeit in der Corona-Krise

(8. April 2020) Eine außergewöhnliche Gemeinderatssitzung in außergewöhnlichen Zeiten: Am 6. April kam der Gemeinderat trotz Corona-Krise und krisenbedingter Sitzungspause in der BadnerHalle zusammen, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Einstimmig votierte der Rat für Maßnahmen zur Sicherung der Handlungsfähigkeit während der Corona-Krise. 

Zum vollständigen Artikel


Jury kürt Gewinnerin des Rastatter Kunstpreises: Werk ab Sommer in Schlossgalerie zu sehen

(7. Aril 2020) Die Gewinnerin des diesjährigen Rastatter Kunstpreises steht fest. Jasmin Schmidt, Absolventin der Kunstakademie Nürnberg, konnte mit ihrem Entwurf „Favorite Vessels“ die Jury überzeugen. Bereits zum zweiten Mal wurde der gemeinsam vom Rastatter Kunstverein und der Stadt Rastatt ausgelobte und in Zusammenarbeit mit der Schlossgalerie-Verwaltung durchgeführte Kunstpreis vergeben. Die temporäre Gestaltung der großen Wand im obersten Stock der Rastatter Schlossgalerie mit dem Werk der Künstlerin soll im Sommer 2020 starten.

Zum vollständigen Artikel


Zunehmende Vermüllung: Altkleidercontainer in der Lützowerstraße und Zaystraße werden entfernt

(7. Aril 2020) Eigentlich sind Altkleidercontainer eine gute Möglichkeit, nicht mehr benötigte Kleider einem guten Zweck zuzuführen. Doch an den Containern in der Lützowerstraße und der Zaystraße mussten die Verantwortlichen des DRK-Ortsvereins Rastatt immer wieder feststellen, dass Bürgerinnen und Bürger allerlei Unrat abstellten wie kaputte Kinderwagen, Möbel oder Müllsäcke. Aufgrund der massiven Vermüllung haben sich das DRK und die Stadt Rastatt dazu entschieden, die Altkleidercontainer vorübergehend zu entfernen.

Zum vollständigen Artikel


Ortsverwaltung Rauental erhält neue Telefonnummer

(7. April 2020) Da die Ortsverwaltung Rauental an die städtische Telefonanalage angeschlossen wurde, ändert sich die Telefon- und Faxnummer. Ab sofort ist die Ortsverwaltung Rauental telefonisch erreichbar unter 07222 972-1860 und per Fax unter 07222 972-1879. 

Zum vollständigen Artikel​​​​​​​


Bleichstraße wird wegen eines Hausbaus bis Oktober zur Sackgasse

(6. April 2020) Die Bleichstraße wird in Höhe der Hausnummer 13 von Dienstag, 14. April, bis voraussichtlich 16. Oktober gesperrt, da zur Errichtung eines Mehrfamilienhauses ein Baukran benötigt wird. Die Bleichstraße wird bis zur Baustelle von beiden Seiten zur Sackgasse, die Zufahrt bis zur Baustelle ist weiterhin möglich. Fußgänger und ÖPNV sind von der Maßnahme nicht betroffen.

Zum vollständigen Artikel


Vogelexperte Fingermann bittet: Stadttauben auch in Corona-Zeiten nicht füttern

(6. April 2020) Sollte das Fütterungsverbot für Tauben während der Corona-Krise ausgesetzt werden? „Nein!“ lautet die klare Antwort von Pierre Fingermann, dem Rastatter Vogelexperten. 

Zum vollständigen Artikel 


Stadt zieht positive Bilanz nach Frühlingswochenende: Große Mehrheit der Rastatter hält sich an die Corona-Verordnung

(6. April 2020) Strahlender Sonnenschein und Temperaturen an die 20 Grad haben am Wochenende in Rastatt viele Bürgerinnen und Bürger ins Freie gelockt. Raus ins Grüne zu gehen, ist auch in Corona-Zeiten erlaubt, vorausgesetzt einige Regeln werden eingehalten. Nach dem Wochenende fällt die Bilanz der Stadt Rastatt positiv aus: Die überwiegende Mehrheit hat sich an die Vorgaben der Corona-Verordnung der Landesregierung gehalten. 

Zum vollständigen Artikel 


Friedrichstraße ab Montag gesperrt

(3. April 2020) Wegen des Anschluss eines Neubaus an die Versorgungsleitungen und das Kanalnetz muss die Friedrichstraße in Höhe Hausnummer 48 von Montag, 6. April, bis voraussichtlich Freitag, 17. April, gesperrt werden.

Zum vollständigen Artikel


Corona-Krise: Reisigplätze werden wieder geöffnet

(2. April 2020) Die Stadt Rastatt und Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch reagieren auf den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger und öffnen zunächst die Reisigplätze in Rastatt und den Ortsteilen wieder.

Zum vollständigen Artikel


Essen bestellen und liefern lassen: Städtische Mitarbeiter unterstützen Gastronomen in der Corona-Krise

(2. April 2020) Geschlossen“ prangt derzeit auf vielen Eingangstüren von Restaurants und Cafés. Doch während der Verzehr von Speisen und Getränken in Gaststätten aufgrund der Corona-Verordnung verboten ist, kann der Betrieb in den Restaurantküchen weiterlaufen – vorausgesetzt die Gastronomen bieten einen Abhol- oder Lieferservice an. 

Zum vollständigen Artikel


Corona-Krise: Notbetreuung für Kinder auch in den Osterferien

(1. April 2020) Wegen der Corona-Pandemie bleiben zunächst bis 19. April Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen geschlossen. Die Notbetreuung für Kita-Kinder und Schulkinder bis einschließlich Klassenstufe 6, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur tätig sind, findet auch während der Osterferien vom 6. bis 17. April statt. 

Zum vollständigen Artikel


Vorsicht Wildschweine: Waldspaziergänge nur auf festen Wegen

(1. April 2020) Für Spaziergänger im Rastatter Stadtwald kann es derzeit riskant sein, die festen Wege zu verlassen. Denn jetzt im Frühjahr bringen Wildschweine ihre Jungen zur Welt. Werden die Tiere dabei gestört, können sie aggressiv werden. Darauf macht der städtische Forst aufmerksam. 

Zum vollständigen Artikel


Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de