Mietspiegel 2021/2022: Start der Vermieterbefragung

(7. Juli 2020) Rund 3.000 zufällig ausgewählte Vermieterinnen und Vermieter erhalten in den kommenden Tagen Post von der Stadt Rastatt. Im Zuge der Neuerstellung des qualifizierten Rastatter Mietspiegels beginnt damit eine Onlinebefragung zur Ausstattung, Wohnfläche und Miete von Wohnungen im Stadtgebiet. Anhand der Befragungsergebnisse wird die „ortsübliche Vergleichsmiete“ im freien Wohnungsmarkt ermittelt und im künftigen Mietspiegel veröffentlicht. 

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Die Stadtverwaltung hofft auf eine rege Beteiligung, um ein repräsentatives und transparentes Abbild der Miethöhe auf dem Rastatter Wohnungsmarkt zu erhalten. Bei Bedarf können die Befragungsunterlagen auch auf Papier angefordert werden. Der Rastatter Mietspiegel soll Ende 2020 nach einer Beschlussfassung im Gemeinderat veröffentlicht werden und für die Jahre 2021 und 2022 gültig sein.

Hier geht´s zur Mietspiegelbefragung Rastatt 2020

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de