Öffnung der Grundschulen: 400 Viertklässler in Rastatt kehren in Klassenräume zurück

(14. Mai 2020) In der kommenden Woche werden an den zehn städtischen Grundschulen in Rastatt rund 400 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen nach fast neunwöchiger Pause wieder unterrichtet werden. Nach den Vorgaben des Kultusministeriums stehen nur die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht auf dem Stundenplan. Zudem sollen die Kinder auf den Übergang auf die weiterführenden Schulen vorbereitet werden. Die Schulen haben sich in den vergangenen Tagen intensiv auf die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler vorbereitet. Den ersten Unterrichtstag wollen die Lehrkräfte insbesondere auch dafür nutzen, die Kinder nochmals für die Hygienevorschriften zu sensibilisieren.

Entsprechend der Zahl der erwartenden Schülern und den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten werden die Schulen den Unterricht organisieren und dabei je nach Bedarf etwa eine spezielle Wegeführung kennzeichnen oder die Pausenaufsichten regeln. Die Unterrichtsräume wurden bereits so gestaltet, dass die Abstandsgebote eingehalten werden können. Wie an den weiterführenden Schulen wird auch an den Grundschulen intensiv auf die Hygieneregeln des Kultusministeriums geachtet. So sorgen die Hausmeister- und Reinigungsteams dafür, dass stets ausreichend Flüssigseife und Flüssigseifenspender sowie Papierhandtücher vorhanden sind. Zudem werden alle Räumlichkeiten regelmäßig gereinigt. Der Fokus wird dabei auf die Handkontaktfläche gelegt. 
Abstandsgebot auch während der Abschlussprüfungen 

In der kommenden Woche beginnen an den städtischen weiterführenden Schulen die diesjährigen schriftlichen Abschlussprüfungen für rund 500 Schülerinnen und Schüler. Die Gymnasien starten hier am 18. Mai mit Prüfungen in Fremdsprachenfächern, an den übrigen weiterführenden Schulen wird am 20. Mai mit dem Fach Deutsch begonnen. Für die Prüfungen nutzen manche Schulen, wie beispielsweise die August-Renner-Realschule, ihre Sporthallen, um die geltenden Abstandsgebote besser einhalten zu können.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de