Schön geschützt: Rastatt sucht die kreativste Corona-Maske / Stadt ruft zum Selfie-Wettbewerb auf/ Als Preise winken Einkaufsgutscheine

(24. April 2020) Ab Montag, 27. April, gilt landesweit die Maskenpflicht beim Einkaufen, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Bereich von Bahnhöfen und Bushaltestellen. In Rastatt waren bereits in den vergangenen Wochen viele Ehrenamtliche aktiv und haben in stundenlanger Fleißarbeit tolle Masken selbst hergestellt und verteilt. Damit die neue, sinnvolle Verordnung nicht nur die Gesundheit schützt, sondern auch Freude macht, ruft die Stadt Rastatt pünktlich zum Beginn der Maskenpflicht einen Bürger-Wettbewerb aus. Unter dem Motto „Schön geschützt“ sollen die schönsten und kreativsten Masken vorgestellt und prämiert werden. Und so geht’s: Rastatter Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, ein Selfie oder ein Foto einzusenden, auf dem sie mit ihrer schönsten Maske abgebildet sind. Die Masken sollten am besten selbst oder in ehrenamtlicher Arbeit angefertigt worden sein und den Hygienevorschriften entsprechen, das heißt: Mund und Nase gut bedecken. 
Einsendungen mit den Selfies/ Fotos unter Angabe des Namens an die städtische Pressestelle unter pressestelle@rastatt.de. Einsendeschluss ist Donnerstag, 30. April, 12 Uhr. Alle Einsendungen, die den Kriterien entsprechen, werden zwischen Freitag, 1. Mai, und Montag, 4. Mai, 12 Uhr, auf der städtischen Facebook-Seite veröffentlicht. Diejenigen Selfies/ Fotos, die die meisten „Likes“ erhalten, werden prämiert. Als Preise vergeben die Organisatoren – die städtische Stabsstelle Presse, Kommunikation und Bürgerbeteiligung in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Citymanagement sowie dem Gewerbeverein – drei Einkaufsgutscheine des Gewerbevereins, die in Rastatter Geschäften eingelöst werden können. Die am besten bewertete Maske wird mit einem Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro belohnt, die Maske mit den zweitmeisten Likes mit 75 Euro und Platz drei mit 50 Euro. Die Teilnahme am Wettbewerb richtet sich an alle Rastatter Bürgerinnen und Bürger. Mit ihrer Teilnahme bestätigen die Mitwirkenden, dass sie die Bildrechte an den eingesandten Fotos haben und erklären sich mit einer Veröffentlichung auf der städtischen Facebook-Seite einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de