Abstrakte Tellergerichte: Städtische Galerie Fruchthalle bringt Kunst per Video nach Hause

(17. April 2020) Ein Besuch in der Städtischen Galerie Fruchthalle geht auch in Zeiten von Corona – wenn auch nur virtuell. Bereits zu Ostern hatte Galerieleiter Peter Hank in einem Video ein Kunstwerk aus dem Anselm-Kiefer-Kabinett, das Objektbild „Palmsonntag“, vorgestellt. Nun gehen an diesem Freitag und kommende Woche zwei weitere Video-Clips ins Netz. Darin gibt Hank einen Einblick in zwei spezielle Installationen der aktuellen Ausstellung „Malzeit“ des Malers und Bildhauers Gerhard Neumaier. 
Einer der Clips zeigt gemalte „Tellergerichte“ im Überformat und in abstrakter Malweise. Der Betrachter sieht auf einem der Teller beispielsweise grünen Spargel – oder sind es etwa doch grüne Bohnen oder ganz was anderes? Im Vorfeld der Ausstellung haben einige Gourmet-Köche die „Tellergerichte“ betrachtet. Aus Lebensmitteln, die sie darauf entdeckt haben, kreierten die Köche fiktive Rezepte zum Nachkochen. Im Video zur 111-Teller-Installation geht Peter Hank auf ein besonderes Teller-Dekor ein, das Gerhard Neumaier eigens für die Ausstellung entworfen hat und in dem QR-Codes als Elemente des Tellerornaments mit hinterlegten Botschaften zum Thema „Essen“ Verwendung finden. 
Zu finden sind die Galerie-Videos sowie die Rezeptsammlung der Gourmet-Köche hier auf der städtischen Homepage sowie auf Facebook, Youtube und Instagram.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de