„Mach dein eigenes Erklärvideo“: Ferienworkshop für Kinder und Jugendliche in der Stadtbibliothek

(6. Februar 2020) Ob „Kurzgesagt“ oder „Easy Alex“ – Youtube-Kanäle mit Erklärvideos erfreuen sich insbesondere bei Jugendlichen wachsender Beliebtheit. Wer zwischen zehn und 14 Jahre alt ist und Lust darauf hat, mal selbst ein Video zu drehen, statt auf Youtube anderen Filmern zuzuschauen, der ist beim Workshop „Mach Dein eigenes Erklärvideo – Mit Tablet, App und Buch selbst kreativ werden“ genau richtig. Die Stadtbibliothek bietet in den Faschingsferien von Mittwoch, 26., bis Freitag, 28. Februar, jeweils von 9 bis 13 Uhr den kostenlosen Kurs an. 

Mit den passenden Apps ist es ganz einfach, selbst mal in einem kurzen Film zu erklären, etwa wie ein Astronaut ins All kommt, wie man einen Papierflieger faltet oder wie man Influencer wird. Unter Anleitung von Daniel Hagenunger vom Medienzentrum Mittelbaden erfahren die Teilnehmer des Workshops zunächst Grundlegendes über die Gestaltung von Filmen im Legetrick-Stil. Denn die Jugendlichen werden nicht selbst vor die Kamera treten, sondern einen Trickfilm herstellen. Sie lernen den Umgang mit Tablets und verschiedene Apps kennen und können dann ihrer Kreativität auch analog mit dem Basteln von Requisiten freien Lauf lassen. Zum Abschluss werden am Freitag ab 14 Uhr die fertigen Clips Familie und Freunden präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenlos, iPads stellt die Stadtbibliothek zur Verfügung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter 07222 9728505 erforderlich und ab sofort möglich. 

Dieser Workshop wird im Rahmen des Projekts „Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, die Konzeption ist in Kooperation von Stadtbibliothek, Kinder- und Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Rastatt entwickelt worden.

Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de