Fahrplanwechsel am 15. Dezember: Streckenänderungen an Sonn- und Feiertagen

(5. Dezember 2019) Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember gibt es im Gebiet der Verkehrsgesellschaft Rastatt mbH (VERA) einige Änderungen. Während es im Stadtverkehr wochentags bei einzelnen Fahrten nur zu geringfügigen Anpassungen bei den Abfahrtszeiten kommt, wurden die Fahrpläne der Buslinien 231, 232 und 235 für Sonn- und Feiertage komplett geändert. Die Fahrtstrecken der Busse sind nun identisch mit denen an Werktagen. Nachdem der Umbau der Kaiserstraße abgeschlossen ist, werden die Stadtbuslinien zudem nach Weihnachten wieder über den Marktplatz und die barrierefrei ausgebaute Haltestelle „Bernhardusbrunnen“ fahren. Die Regionalbuslinien werden weiterhin die Haltestellen in der Kapellenstraße bedienen.

Änderungen im Fahrplan: 

Die Bus-Linie 231 fährt Montag bis Freitag ab der Haltestelle „Bahnhof“ nach Wintersdorf fünf Minuten früher ab als bisher, also bereits um 6.05 Uhr. Die Abfahrzeiten an der Haltestelle „Wintersdorf Kirche“ passen sich ebenfalls an, hier fährt der Bus um 6.23 Uhr anstatt um 6.26 Uhr ab. Auch an der Haltestelle „Bahnhof“ verändert sich der Kurs, anstatt um 6.50 Uhr fährt der Bus nun um 6.47 Uhr ab. Bei der Rückfahrt aus Wintersdorf fuhr der Kurs an Schultagen bisher nur ab der Haltestelle „Wintersdorf Schule“ um 7.09 Uhr ab. Nun beginnt er um 7.06 Uhr an der Haltestelle „Kirche“ und bedient alle Haltestellen in Wintersdorf.

Änderungen gibt es auch auf der Linie 232: Die Busse nach Plittersdorf fahren Montag bis Freitag nun nicht mehr um 6.40 Uhr ab der Haltestelle „Bahnhof“, sondern um 6.50 Uhr ab. Auf diesem Kurs wird wegen des Platzmangels bei der Rückfahrt aus Plittersdorf ein größeres Fahrzeug in Form eines Gelenkbusses eingesetzt.

Die neuen Fahrpläne und Fahrpreise stehen zur Ansicht und zum Download im Internet unter www.vera-rastatt.de zur Verfügung.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de