Weihnachten kann kommen: 15 Meter hohe Tanne steht vor dem Rathaus

(11. November 2019) Gut zwei Wochen lang müssen sich Glühweinliebhaber noch gedulden, ehe der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Rastatter Marktplatz eröffnet wird und zahlreiche Buden mit ihren Leckereien locken. Doch schon jetzt sind die Anzeichen, dass es bald losgeht, nicht mehr zu übersehen. Am Montagvormittag haben Mitarbeiter der Technischen Betriebe den Weihnachtsbaum vor dem Historischen Rathaus aufgestellt. 15 Meter hoch und 39 Jahre alt ist die Tanne, die Silvia Gerike-Bauer aus Rastatt in diesem Jahr der Stadt gespendet hat. Mithilfe eines Autokrans hatten die städtischen Forstwirte am Morgen die Tanne in der Steinmauerner Straße gefällt. Hoch hinauf geht es nun in den kommenden Tagen auch für Mitarbeiter der Stadtgärtnerei. Von der Spitze der Tanne beginnend werden sie den Weihnachtsbaum festlich mit roten und goldenen Kugeln, Lichterketten und Kerzen schmücken. Spätestens dann dürfte echte Vorweihnachtsstimmung aufkommen.

15 Meter hoch ist der diesjährige Weihnachtsbaum, der seit Montag auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus steht. Fotos: Stadt Rastatt
15 Meter hoch ist der diesjährige Weihnachtsbaum, der seit Montag auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus steht. Fotos: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de