Bei Digitalisierung der Schulen auf gutem Weg: Tulla-Gymnasium erhält neue Beamer

(7. November 2019) Die Stadt Rastatt investiert weiter kräftig in die digitale Infrastruktur ihrer Schulen. Neue Beamer, Mediensteuerungen und moderne Lautsprechersysteme werden bald in allen 13 Fachräumen am Tulla-Gymnasium nutzbar sein. Die von der Stadt beauftragte Fachfirma beginnt in den kommenden Tagen mit der Installation der modernen Medientechnik. Danach werden alle Klassenzimmer und Fachräume des Tulla-Gymnasiums mit neuen Beamern ausgestattet sein. Insgesamt investiert die Stadt Rastatt rund 23.000 Euro in die moderne Medientechnik am Tulla-Gymnasium. Durch die neuen Systeme können Lehrkräfte den Unterricht und Schülerinnen und Schüler Präsentationen anschaulicher und leichter gestalten. 

Die Digitalisierung der Rastatter Schulen schreitet damit weiter voran, auch ohne konkrete Mittel aus dem Digitalpakt von Bund und Land. Sukzessiv sollen alle weiterführenden Schulen mit moderner digitaler Technik ausgestattet werden. Bereits rund 175.000 Euro hat die Stadt in die technische Ausstattung der Schulen investiert. Darüber hinaus sind in diesem Jahr noch weitere Investitionen für Beamer, Lautsprechersysteme und Mediensteuerungen an anderen Schulen vorgesehen.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de