„Forschen in Lateinamerika und das Lernen von Gelassenheit“: Vortrag in der Historischen Bibliothek

(31. Oktober 2019) Der Paläontologe Prof. Dr. Manfred Frey, Hauptkonservator und Abteilungsleiter am Naturkundemuseum Karlsruhe, forscht seit 20 Jahren in Mexiko, Chile und Bolivien, um dort Dinosaurier, Flugsaurier und ausgestorbene Meeresreptilien auszugraben und neue Erkenntnisse über die Besiedelung des Kontinents durch den Menschen zu gewinnen. In einem Vortrag wird er am Donnerstag, 7. November, um 18 Uhr in der Historischen Bibliothek im Ludwig-Wilhelm-Gymnasium über seine Erfahrungen auf seinen zahlreichen Forschungsreisen berichten. Eingebettet ist die Veranstaltung in die aktuelle Ausstellung „Warum in die Ferne schweifen? Reisende und Reiseziele in der Geschichte“.

Forschungsreisen sind meist nicht ohne Gefahren. Es sind Vorstöße in neue Räume, gedanklich oder auch ganz real, angetrieben von der Neugier und der Suche nach Erkenntnisgewinn heute wie zu früheren Zeiten. Schon Forscher wie Alexander von Humboldt und Georg Forster ließen sich von Gefahren für Leib und Leben nicht abschrecken. Aber auch in heutigen Zeiten ist das Forschen in manchen Regionen der Welt noch ein Risiko. Zum Beispiel in Mittel- und Südamerika. Hier herrschen Drogenkartelle und Aufruhr. Dennoch fahren Wissenschaftler dorthin. Es ist manchmal ein Abenteuerleben, auch europäische Maßstäbe können dabei nicht angelegt werden. Auch Manfred Frey muss sich einlassen auf das Land und lernt dabei Gelassenheit. Forschungsreisen nach Lateinamerika sind speziell und etwas Besonderes. Was diese Besonderheiten ausmacht, wird der Vortrag näher beleuchten.

Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei der Bibliotheksverwaltung telefonisch unter 07222 972-8420 oder per E-Mail an: historische-bibliothek@rastatt.de.

Beeindruckende Überreste: Das Dinosaurier-Skelett steht in Chihuahua (Mexiko) im Museo del Desierto Chihuahuaense. Foto: Manfred Frey
Manfred Frey forscht seit 20 Jahren in Süd- und Mittelamerika. In einem Vortrag wird er über seine spannenden Erfahrungen berichten. Foto: Manfred Frey
Manfred Frey forscht seit 20 Jahren in Süd- und Mittelamerika. In einem Vortrag wird er über seine spannenden Erfahrungen berichten. Foto: Manfred Frey

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de