Eine Ära geht zu Ende: Bertold Föry als Ortsvorsteher feierlich verabschiedet

(16. Oktober 2019) Fast 30 Jahre lang hat Bertold Föry als ehrenamtlicher Ortsvorsteher die Geschicke von Rauental gelenkt. Kein anderer Ortsvorsteher eines Rastatter Ortsteils war bislang so lange im Amt wie der 66-Jährige. Am Freitag wurde Föry in der voll besetzten Rauentaler Oberwaldhalle feierlich in den Ruhestand verabschiedet und gleichzeitig sein Nachfolger Thorsten Ackermann offiziell ins Amt eingeführt. 

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Freunde und politische Weggefährten waren an diesem Abend der Einladung von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch gefolgt. Die aufgestellten Sitzmöglichkeiten reichten schon nach kurzer Zeit nicht mehr aus, so dass zu Beginn der Veranstaltung noch weitere Stühle in den Saal gebracht werden mussten. In sehr persönlichen Worten dankte OB Pütsch dem ehemaligen Ortsvorsteher für sein Engagement. „In Deiner gesamten Amtszeit hast Du den Ortsteil Rauental durch Deinen Einsatz maßgeblich beeinflusst, die Entwicklungen und Veränderungen geprägt“, hob Pütsch Förys Leistung hervor. Viele Projekte habe er in seinem Ort vorangetrieben, wie die die Einführung von Tempo 30, die Erschließung neuer Baugebiete oder die Dorfentwicklungskonzepte. Wichtig war es dem ehemaligen Verwaltungsleiter beim Gesundheitsamt im Landratsamt Rastatt auch stets, ein offenes Ohr für alle örtlichen Vereine zu haben. Diese Funktion will der Pensionär bei aller Vorfreude auf die gewonnene Zeit mit der Familie aber auch in Zukunft weiter wahrnehmen.

Die Weiterentwicklung des Kindergartens und der Grundschule waren ebenso Herzensprojekte von Föry, der den Kontakt zu beiden Einrichtungen bis heute pflegt. „Ich weiß nicht, ob es in Rauental ein Kind gibt, das unseren Bertold nicht kennt. Ich würde behaupten: Zumindest kennst Du sie alle!“, so Pütsch. Ihren Dank drückten die Kinder des Kindergartens und der Grundschule dann auch mit Liedbeiträgen aus.

Als Anerkennung für die geleistete Arbeit über viele Jahre hinweg überreichte Pütsch dem ehemaligen Ortsvorsteher eine besondere Urkunde "für die außergewöhnlichen Leistungen" sowie eine Figur des "Goldenen Mannes".

OB Hans Jürgen Pütsch überreicht Bertold Föry eine Miniatur des „Goldenen Mannes“. Thorsten Ackermann (rechts) ist der neue Ortsvorsteher. Foto: Beatrix Ottmüller
Gemeinsam mit dem Gesangverein Sängerrunde Rauental gehen Thorsten Ackermann, OB Hans Jürgen Pütsch und Bertold Föry (von rechts) auf die Bühne. Foto: Beatrix Ottmüller

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de