Kleine Forscher, große Auszeichnung: Kindertagesstätte Rheinau-Nord erhält Forscherplakette

(13. August 2019) Die Kindertagesstätte Rheinau-Nord darf sich erneut mit dem Titel „Haus der kleinen Forscher“ schmücken. Bereits zum fünften Mal wurde die Kindertagesstätte mit der Forscherplakette der gemeinnützigen Stiftung "Haus der kleinen Forscher" ausgezeichnet. Die Zertifizierung erhalten Kitas, Horte und Grundschulen, die regelmäßig mit Kindern auf Entdeckungsreisen gehen. Überreicht wurde die Auszeichnung bei einer Feierlichkeit am 1. August von Sabine Endreß, Koordinatorin des lokalen Südwestmetall-Netzwerks Karlsruhe, das den Preis in Kooperation mit der Stiftung vergibt. 

Passend zu der Auszeichnung wurde die Preisverleihung in einen Forschertag zum Thema „Sommer“ gepackt. Die Kindergartenkinder und ihre Familien konnten am Vormittag vielfältige Forscherstationen erkunden. Der Schwerpunkte lag dabei auf dem Element Wasser. Das entdeckende und forschende Lernen ist ein fester Bestandteil der Kindertageseinrichtung. Einmal jährlich richten die Pädagogen einen Forschertag aus, integrieren vielfältige Materialien in ihre alltägliche Arbeit und fördern Projekte, bei denen die Mädchen und Jungen Einblicke in die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bekommen. Mit dem Projekt „Weltall“ hat die Kindertageseinrichtung sich dieses Mal erfolgreich um die Zertifizierung beworben.  

Foto: Stadt Rastatt

Krista Kessler, Leiterin der Kindertagesstätte, Sabine Endreß, Netzwerk-Koordinatorin des Südwest-Metall Netzwerks, sowie die Projektleiterinnen Anna Sinn und Julia Geideck (von links) freuen sich mit den Kindern über die Auszeichnung.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de