Gemeinderat beschließt neue ehrenamtliche Stellvertreter des Oberbürgermeisters

(29. Juli 2019) Als engagierte Stadträtin und Stadträte sind sie schon lange bekannt. Nun haben sie ab sofort eine neue, zusätzliche Funktion: Einstimmig hat der Gemeinderat am 25. Juli Brigitta Lenhard (CDU), Jonas Weber (SPD), Roland Walter (Grüne) und Herbert Köllner (Freie Wähler) zu ehrenamtlichen Stellvertretern von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch bestellt. Die Ehrenamtlichen kommen dann zum Einsatz, wenn derzeit sowohl Bürgermeister Arne Pfirrmann als Erster Beigeordneter als auch Raphael Knoth als Zweiter Beigeordneter verhindert sind, OB Pütsch bei einem Termin zu vertreten. Angesichts der zunehmenden Fülle an Terminen und repräsentativen Verpflichtungen des Oberbürgermeisters hat die Stellvertreter-Aufgabe nicht nur eine große Bedeutung, sondern macht auch einen verstärkten zeitlichen Einsatz erforderlich. 

Die neue Regelung erfolgte in Zusammenhang mit der Änderung der Hauptsatzung der Stadt Rastatt, die der Gemeinderat am 14. Mai beschlossen hatte. Auf Vorschlag der Verwaltung galt es, die Reihenfolge der drei ehrenamtlichen Oberbürgermeister-Stellvertreter nach der Fraktionsstärke festzulegen. Demnach war es an der CDU, als der stärksten Gemeinderatsfraktion nach der Kommunalwahl am 26. Mai, die erste ehrenamtliche OB-Stellvertretung zu benennen. Die zweitstärkste Fraktion, die SPD, konnte die zweite Stellvertretung nominieren. Da die Grünen und die Freien Wähler gleich viele Fraktionsmitglieder im Gemeinderat haben, „teilen“ sich beide Fraktionen die dritte Stellvertretung: In der ersten Hälfte der fünf Jahre umfassenden Wahlperiode stellen die Grünen die Stellvertretung, in der zweiten Hälfte kommen dann die Freien Wähler zum Zuge.

Seit der letzten Gemeinderatssitzung hat Oberbürgermeister Pütsch auch vier ehrenamtliche Vertreter, von links: Jonas Weber (SPD), OB Pütsch, Brigitta Lenhard (CDU), Roland Walter (Grüne) und Herbert Köllner (Freie Wähler). Foto: Stadt Rastatt.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de