Ein Sommer zum Vorlesen: Ferienangebot in der Stadtbibliothek startet

(24. Juli 2019) Gemeinsam lachen, mitfiebern und neue Geschichten entdecken: Der Vorlesesommer der Stadtbibliothek Rastatt geht in die zwölfte Runde. In diesem Jahr gibt’s für die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer während der Sommerferien immer freitags um 11 Uhr spannende Abenteuer. Los geht’s am Freitag, 2. August, mit einem aufregenden Großstadtabenteuer.

In der Geschichte „Drei Helden für Mathilda“ von Oliver Scherz ist eines Morgens das Mädchen Mathilda verschwunden. Ihre Kuscheltiere, der einfallsreiche Affe Fitze Fusselkopp, der ängstliche Löwe Wim und der gutmütige Bär Bummel-Bom befürchten eine Entführung und machen sich auf, Mathilda zu retten.

Jede Vorlesestunde ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Terminen besucht werden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Kinder, die öfter kommen können, sammeln auf ihrem „Zuhörerpass“ Stempel. Wer am Ende der Ferien den Vorlesesommer am häufigsten besucht hat, wird bei der Abschlussveranstaltung am Freitag, 6. September, zur Zuhörerkönigin oder zum Zuhörerkönig gekürt. Außerdem winkt ein toller Buchpreis. 

Weitere Informationen in der Stadtbibliothek unter der Telefonnummer 07222 972-8501.

Alle Termine des Vorlesesommers im Überblick:

2. August, 9. August, 16. August, 23. August, 30. August und 6. September.

Ohren spitzen und gemeinsam spannenden Geschichten lauschen: Am 2. August startet der Vorlesesommer in der Stadtbibliothek. Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de