Zum letzten Mal: Führung durch die Cohen-Ausstellung in der Städtischen Galerie Fruchthalle

(16. Juli 2019) Vor Eröffnung des diesjährigen Stadtfestes am Freitag, 19. Juli, 17 Uhr, findet um 15.30 Uhr die letzte öffentliche Führung durch die Ausstellung „SYNTHESE – Ralf Cohen. Fotoarbeiten 1972-2019“ in der Städtischen Galerie Fruchthalle statt. Galerieleiter Peter Hank macht noch einmal deutlich, was an der Fotokunst von Ralf Cohen das eigentlich Künstlerische ist. Zudem zeigt er auf, wie es der Künstler versteht, auf vielseitige und faszinierende Weise die fotografischen Möglichkeiten in der analogen Aufnahme- und Abzugstechnik auszuschöpfen. Der Eintritt zur Ausstellung beträgt drei Euro, ermäßigt einen Euro. Die Führung ist kostenlos.

Ebenfalls kostenfrei ist die Lesung zur Finissage der Ausstellung am Sonntag, 21. Juli, um 15 Uhr. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondladung, die am 20./21. Juli 1969 stattfand, nimmt Galerieleiter Peter Hank die Besucher auf eine Mondfahrt mit, die an das bisher größte Ereignis der Menschheitsgeschichte erinnern soll. Auch Ralf Cohen nimmt in einigen seiner Bilder Bezug auf den Weltraum, zu sehen etwa im Diptychon GLOBAL, das in der Fruchthalle gezeigt wird. 

Blick in den hinteren Bereich im Obergeschoss der Ralf-Cohen-Ausstellung in der Städtischen Galerie Fruchthalle mit dem Diptychon „GLOBAL“ rechts im Hintergrund. Foto: Städtische Galerie Fruchthalle

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de