Sperrung der Josefstraße verlängert sich bis 10. Juli

(27. Juni 2019) Wegen erneuten Bauverzögerungen bleibt die Josefstraße zwischen der Einmündung Friedrich-Ebert-Straße und der Badstraße voraussichtlich bis einschließlich Mittwoch, 10. Juli, gesperrt. Im Auftrag der Stadtwerke wird derzeit die Wohnanlage „Gleislemühle“ in der Badstraße 4 an die Fernwärmeversorgung angeschlossen. Weil der Anschluss über eine Weiterführung der Fernwärmeleitung in der Josefstraße erfolgt, ist eine Straßensperrung in der Josefstraße erforderlich. Die Verkehrs- und Busumleitungen bleiben bestehen: Die Busse der Linie 236 fahren in Fahrtrichtung Industrie ab der Haltestelle „Murgstraße“ über die Kapellen- und Bahnhofstraße zur Haltestelle „Franzbrücke“ und auf gleicher Strecke wieder zurück. Die Haltestellen „Agentur für Arbeit“ und „Josefstraße“ werden nicht bedient. In der Rauentaler Straße entsteht gegenüber der Haltestelle "Franzbrücke" eine Ersatzhaltestelle für die Fahrtrichtung Innenstadt.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de