Standsicherheit von Grabsteinen wird geprüft

(11. Juni 2019) Die Mitarbeiter des Kundenbereichs Friedhöfe werden ab Montag, 17. Juni, die Standsicherheit der Grabsteine auf dem Stadt- und Waldfriedhof in Rastatt überprüfen. Ab Montag, 24. Juni, erfolgt die Kontrolle auf den Friedhöfen in Niederbühl und Rauental, eine Woche später folgen dann die Friedhöfen in Plittersdorf, Ottersdorf und Wintersdorf. Bei den jährlich stattfindenden Kontrollen stellen die Friedhofsmitarbeiter mithilfe einer Druckprobe fest, ob die Grabsteine je nach Größe einem bestimmten Druck standhalten.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de