Szenisch-literarische Lesung mit Klaus Winterhoff am 7. Juni in der Stadtbibliothek

(24. Mai 2019) Der stimmgewaltige Rastatter Schauspieler Klaus Winterhoff kommt erneut mit einer szenisch-literarischen Lesung ins Kellertheater. In Kooperation mit der Stadtbibliothek Rastatt stehen am Freitag, 7. Juni, um 20 Uhr „Die Tagebücher von Adam und Eva und andere Apokryphen" auf dem Programm. Der Eintritt beträgt acht Euro. Karten gibt’s ab sofort in der Stadtbibliothek Rastatt. Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich. Weitere Informationen am Info-Telefon der Stadtbibliothek unter 07222 972-8504.

Adam und Eva, Kain und Abel, Abraham und Isaak, Jakob und Esau, auch die Heilige Familie, die Weisen aus dem Morgenland und die Jünger Jesu: Winterhoff greift in seiner Lesung Personen aus dem Alten und Neuen Testament auf. Die bedeutenden Taten werden besinnlich, heiter, kritisch, komisch und auch philosophisch und vor allem ganz neu erzählt von Johann Wolfgang Goethe, Georg Büchner, Heinrich Heine, Mark Twain, Else Lasker-Schüler, Woody Allen und dem Philosophen Leszek Kolakowski.

Schauspieler Klaus Winterhoff zu Gast in der Stadtbibliothek Rastatt. Foto: pr

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de