OB Pütsch und Ortsvorsteher appellieren an die Rastatter: „Bitte gehen Sie am Sonntag wählen!“

(21. Mai 2019) „Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch und gestalten Sie die Zukunft Rastatts, der Region und Europas mit! Bitte gehen Sie wählen!“ Mit einem Appell, am kommenden Sonntag, 26. Mai, wählen zu gehen, wenden sich Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, die Ortsvorsteherin von Wintersdorf und die Ortsvorsteher von Niederbühl, Ottersdorf, Plittersdorf und Rauental an die Mitbürgerinnen und Mitbürger in Rastatt: 

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am kommenden Sonntag, 26. Mai 2019, haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Stimmen die Kandidatinnen und Kandidatinnen für das Europäische Parlament, für den Gemeinderat und Ortschaftsrat sowie für den Kreistag des Landkreises Rastatt zu wählen.

Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, von ihrem demokratischen Wahlrecht Gebrauch zu machen. Sie entscheiden mit Ihrem Votum darüber, wer in den nächsten Jahren die politischen Weichen für die Ortschaft, die Gemeinde, den Kreis und Europa stellen soll. Stärken Sie mit Ihren Stimmen den Kandidatinnen und Kandidaten Ihres Vertrauens den Rücken. Machen Sie von Ihrem Stimmrecht Gebrauch und gestalten Sie die Zukunft Rastatts, der Region und Europas mit! Bitte gehen Sie wählen! 

Die Wahllokale sind von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, haben Sie die Möglichkeit, noch bis Freitag, 24. Mai 2019, 18.00 Uhr, beim Bürgerbüro, Herrenstraße 15, 76437 Rastatt, beziehungsweise bei den Ortsverwaltungen zu den üblichen Sprechzeiten die Briefwahlunterlagen zu beantragen.

Die Wahlergebnisse können am Wahlabend sowie den darauf folgenden Tagen im Internet auf der städtischen Internetseite www.rastatt.de abgerufen werden.“

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de