Anpflanzung neuer Blumen an Badener Brücke

(3. Mai 2019) Die Grünfläche an der Badener Brücke erhält ihr endgültiges Gesicht. Nach mehreren Baumaßnahmen und einer während dieser Zeit eher notdürftigen Bepflanzung der Fläche zwischen dem historischen Wegkreuz und der städtischen Infotafel, hat am Freitag, 3. Mai, eine von der Stadt beauftragten Fachfirma mit den Erdarbeiten für die Anlage eines neuen Pflanzbeetes begonnen. Ein Mix aus Flächen mit Wechselflor und Stauden soll dort künftig wieder ein buntes Entree zur Innenstadt bilden. Damit die neuen Blumen und Stauden kräftig wachsen können, wurde auf einer Fläche von etwa 90 Quadratmetern der Boden und Rasenbewuchs zunächst abgetragen und dann durch ein spezielles Staudensubstrat ersetzt. Nach den sogenannten Eisheiligen, die vom 11. bis 15. Mai andauern, pflanzen die Mitarbeiter des Kundenbereichs Grünflächen die Stauden und den neuen Sommerflor aus. Die Gesamtkosten für die Bepflanzung liegen bei rund 6.000 Euro. 

Der Boden und Rasenbewuchs müssen zunächst abgetragen werden, ehe die neuen Blumen gepflanzt werden können. Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de