Eltern-Kind-Kurse der Städtischen Musikschule Rastatt am 8. und 15. Mai

(30. April 2019) Musik verbindet nicht nur viele Kulturen auf der ganzen Welt, sie kann auch eine besondere Beziehung zwischen Eltern und Kindern schaffen. Die Eltern- und Familienbildung der Stadt Rastatt und die Musikschule laden Eltern und Kinder zwischen zwei und fünf Jahren zu zwei Schnuppernachmittagen in die Musikschule ein. Am Mittwoch, 8. Mai, und Mittwoch, 15. Mai, können die Besucherinnen und Besucher jeweils von 15 bis 15.45 Uhr Musikinstrumente ausprobieren und Angebote der rhythmisch-musikalischen Förderung oder der frühpädagogischen Musikbildung kennenlernen. Durch die Nachmittage führt die Musikpädagogin Uta Le Gall.

Die Wechselwirkung zwischen Musik und Bewegung steht am 8. Mai im Fokus. Das Rhythmik-Angebot richtet sich an Kinder im Alter von zwei und drei Jahren. Die Kursteilnehmer probieren Finger- und Singspiele, Verse, Bewegungs- und Gute-Nacht-Lieder sowie Kreis-tänze oder rhythmische Echospiele aus. Auch können die kindgerechten Orff-Instrumente erprobt werden. 

Am 15. Mai erfahren Eltern und Kinder im Alter zwischen vier und fünf Jahren, was sich hinter dem Begriff der Musikalischen Früherziehung verbirgt. Hier werden spielerisch Instrumente erprobt und erkundet, und auch die Orff-Instrumente werden eingebunden. Außerdem erleben Eltern und Kinder „Klanggeschichten“ und singen und tanzen. 

Der Treffpunkt mit der Eltern- und Familienbildung ist jeweils um 14.45 Uhr im Eingangsbereich der Musikschule. Das Angebot ist kostenlos.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bei den Angeboten wird um Anmeldung bis Montag, 6 Mai, für die Veranstaltung Rhythmik gebeten und bis Montag, 13. Mai, für die Musikalische Früherziehung. Weitere Informationen und Anmeldung bei Tatjana Kleehammer, Eltern- und Familienbildung, Kaiserstraße 48, 76437 Rastatt, Telefon: 07222/972-9301, E-Mail: tatjana.kleehammer@rastatt.de.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de