Von „Puder und Pulverdampf“ bis „Stadtpark“: Touristinformation hat 2019 über 70 Führungen im Angebot

(19. Februar 2019) Anlässlich des Weltgästeführertags am 21. Februar – dem Gründungstag des Weltverbandes der Gästeführer – weist die städtische Touristinformation auf ihr diesjähriges Führungsangebot hin. Über 70 Rundgänge durch die Historische Innenstadt, die Barockresidenz und zu vielen anderen interessanten und sehenswerten Plätzen in Rastatt stehen 2019 zur Auswahl, übersichtlich zusammengefasst als Infoheft, das in der Touristinformation erhältlich ist oder unter www.tourismus-rastatt.de

Neu in diesem Jahr ist die höfisch-revolutionäre Stadtführung mit dem klangvollen Titel „Puder und Pulverdampf“: Gemeinsam mit der Freifrau von Glaubitz und Hauptmann Dietz können Interessierte dabei auf höchst unterhaltsame Weise in die Rastatter Geschichte eintauchen und die Residenz- und Festungsstadt ganz neu kennenlernen. Erstmals entdeckt werden kann bei einer Führung auch der Rastatter Stadtpark. Aber auch die beliebten Führungen mit dem Nachtwächter sind wieder mit im Programm, der auf seine ganz eigene Art die Rastatter Vergangenheit zum Leben erweckt. Es gibt Abenteuer-Führungen durch den Badischen Dschungel – die Rastatter Rheinauen – oder eine Fackelwanderung durch den Stadtwald mit Förster Martin Koch. Und auch Kinder und Familien kommen bei den Familienführungen rund um die Barockresidenz oder mit Ludwig der Stadtmaus durch die Barockstadt voll auf ihre Kosten.

Neben den offenen Führungen können nahezu alle Angebote auch als individuelle Gruppenführungen gebucht werden. Für weitere Infos und Buchungen stehen die Mitarbeiterinnen der Touristinformation Rastatt im Residenzschloss, Herrenstraße 18, Tel. 07222 972-1220, E-Mail: touristinfo@rastatt.de, gerne zur Verfügung.

Eines von über 70 Führungsangeboten der Touristinformation Rastatt und 2019 neu im Programm: Die Führung „Puder und Pulverdampf“ mit Freifrau von Glaubitz und Hauptmann Dietz. Foto: Stadt Rastatt.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de