Poetry-Slam-Abend am 15. März 2019: Poeten gesucht / Karten als Weihnachtsgeschenk

(20. Dezember 2018) Ob Lyrik, Rap, Dada, Freestyle, Stories – alles ist erlaubt:  Am Freitag, 15. März 2019, um 20 Uhr, lädt die Stadtbibliothek Rastatt zum sechsten Poetry-Slam-Abend ins Kellertheater ein. Der Autorenwettstreit wird vom bekannten Poetry-Slam-Champion Stefan Unser moderiert.

Wer Lust hat und sich auf die Bühne des Kellertheaters traut, kann sich schon jetzt für den literarischen Vortragswettbewerb anmelden und die Weihnachtspause zur Vorbereitung nutzen. Anmeldungen sind persönlich in der Stadtbibliothek, per Tel. 07222 972-8504 oder per E-Mail: stadtbibliothek@rastatt.de, möglich. Und wer noch auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk ist: Karten für Zuschauer sind ab sofort im Vorverkauf in der Stadtbibliothek erhältlich. Der Eintritt beträgt acht Euro.

Poetry Slam ist offen für jeden, auch und vor allem für Laienpoeten aus der Region. Wer mitmachen will, muss dabei drei Regeln beachten: Die Texte müssen selbst geschrieben sein (mindestens zwei), pro Vortrag gilt ein Zeitlimit von maximal sechs Minuten, Requisiten und Kostüme sind nicht erlaubt, aber natürlich ein Textblatt.

Zum Wettbewerb: Poetry-Slam ist ein spannender Autorenwettstreit mit regionalen und überregionalen Meisterschaften. Mit kraftvollen Wortgefechten und eindrucksvoller Performance treten Poeten mit Selbstgeschriebenem gegeneinander an. Der literarische Wettstreit ist Interaktion zwischen Vortragendem und Publikum. Das Publikum wählt seinen Favoriten und entscheidet per Applaus, wer nochmals lesen bzw. vortragen darf. Aus diesen Finalisten wird dann der Sieger gekürt.

Die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de