Das Jahr 2019


Vier Tage lang verwandelt sich beim Lesefestival „Stadtlesen“ der Paradeplatz hinter dem Historischen Rathaus in ein gemütliches Lesewohnzimmer. Erstmals machen die Veranstalter von Donnerstag, 10., bis Sonntag, 13. Oktober, Station in Rastatt und laden bei freiem Eintritt zum Freiluft-Lesefest ein. Über 3.000 Bücher aller Genres stehen bereit, zudem werden zwei kostenlose Lesungen angeboten.

Mehr Infos


Rastatt bewirbt sich! Die Bewerbung der Stadt Rastatt um eine Landesgartenschau ist bekannt. Doch wie kann eine Landesgartenschau eine Stadt positiv verändern? Was bleibt nach der Schau? All das können die Rastatter Bürgerinnen und Bürger bei der Fahrt am 12. Oktober nach Schwäbisch Gmünd auf das ehemalige Landesgartenschau-Gelände erfahren.

Mehr Infos


OB Pütsch lädt alle Rastatter/innen herzlich ein zur feierlichen Matinee am Tag der Deutschen Einheit am Mittwoch, 3. Oktober 2019, 11 Uhr, in der BadnerHalle. Festredner Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht, spricht über „Demokratie nach 70 Jahren Grundgesetz“. 


Bummeln, shoppen und genießen: Rastatt lockt am Sonntag, 29. September, wieder mit zahlreichen Attraktionen in die Innenstadt.

Mehr Infos


Um die Wartezeit bis zum internationale Straßentheaterfestival tête-à-tête im Juni 2020 zu verkürzen, findet am Samstag, 28. September, um 20 Uhr das Rendezvous tête-à-tête in der BadnerHalle statt. Beim Tusch Spezial: SPIN! kommen neun junge Artisten der staatlichen Artistenschule Berlin nach Rastatt und zeigen in einem rasanten Abend voller verwegener Akrobatik, wirbelnder Jonglage, mitreißender Musik und wildem Tanz wohin die Reise der Zirkuskunst in Deutschland geht.

Mehr Infos


Unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ präsentieren die Interkulturellen Wochen im Landkreis Rastatt 52 Veranstaltungen. Allein 30 Veranstaltungen finden in Rastatt statt. 

Mehr Infos


Rastatt arbeitet derzeit mit Hochdruck am Bewerbungskonzept zur Landesgartenschau 2032-36. Bei einem Bürgerspaziergang und einer Radtour durchs Gelände am Dienstag, 24. September, ab 17 Uhr werden erste Ideen vor Ort präsentiert. Alle Bürger/innen sind herzlich eingeladen.

Mehr Infos


Ob Autoverkehr, ÖPNV, Güterverkehr oder der Radverkehr: Rastatt wird mit Unterstützung des Landes eine klimaneutrale und vernetzte Mobilität auf den Weg bringen. Die Vereinbarung für einen Mobilitätspakt soll im Herbst unterzeichnet und dem Gemeinderat zum Beschluss vorgelegt werden.  

Mehr Infos


Ob achtlos weggeworfene Zigarettenkippen, Taschentücher oder Bierdosen: Die Stadt sagt dem so genannten Littering den Kampf an. Mit dem neuen Stadtreinigungskonzept will sie die Öffentlichkeit fürs Thema sensibilisieren. Ab September werden Kontrollen verschärft. Saftige Bußgelder drohen.

Mehr Infos


Die Referenten waren sich einig, und auch im Publikum war Begeisterung zu spüren: Bei der „Kick-off-Veranstaltung“ zur Landesgartenschau gab es viel Zustimmung und gute Ideen für Rastatts Bewerbung. 

Mehr Infos


34 Poller sorgen ab sofort dafür, dass die Gehwege im fertiggestellten Bereich der oberen Kaiserstraße nicht mehr von Falschparkern blockiert werden.

Mehr Infos


Kein langes Warten an der Ampel: Damit der Verkehr insbesondere zu den Stoßzeiten besser fließt, setzt die Stadt Rastatt und der Landkreis seit neuestem kleine Kameras an den Ampelanlagen der Oberwaldstraße und der Kehler Straße im Münchfeld sowie an der Kreuzung Ottersdorfer Straße/Oberwaldstraße ein. Je nach Verkehrslage können sie passgenau eine Grünphase einleiten. 

Mehr Infos


Wer einen Adrenalinkick sucht, zünftige Speisen liebt und von Musik nicht genug bekommen kann, ist beim Rastatter Herbstjahrmarkt genau richtig. Von Freitag, 30. August, bis Dienstag, 3. September, lockt der Jahrmarkt wieder mit zahlreichen Attraktionen auf den Festplatz Zur Friedrichsfeste. Los geht’s am Freitag um 17 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich im großen Festzelt.

Mehr Infos


Warum bewirbt sich Rastatt für die Landesgartenschau 2032/34? Mit welchen Ideen geht Rastatt ins Rennen? Und: Wie können sich die Bürger/innen einbringen? Antworten gibt’s bei der ersten Infoveranstaltung zur Bewerbung am Freitag, 30. August, um 19 Uhr in der Reithalle.  

Mehr Infos


Deutlich weniger Stromverbrauch und gleichzeitig bessere Ausleuchtung des Straßenraums: In Rastatt werden die 2.334 Mastleuchten von Quecksilberdampfleuchten auf energiesparende LED-Lampen umgerüstet. Die Arbeiten haben in dieser Woche in Ottersdorf begonnen. Bis Ende des Jahres sollen sowohl die Mast- als auch die 639 Seilleuchten komplett auf LED-Technik umgestellt sein. 


Schauer, Blitze und dazu heftige Windböen: Das Unwetter hat am Dienstagabend auch im Rastatter Stadtwald und im Stadtgebiet seine Spuren hinterlassen. Zahlreiche Bäume wurden beschädigt und entwurzelt. Spaziergänger und Radfahrer sollten in den kommenden Tagen aufmerksam sein: Abgebrochene Äste können sich aus den Baumkronen lösen und herunterfallen. 

Mehr Infos


Forstminister Peter Hauk informiert sich bei seiner Reise durchs Land über den Zustand des Waldes in Rastatt.

Wie ist es um den Wald in Rastatt bestellt? Darüber informierte sich Forstminister Peter Hauk am Freitag, 2. August, vor Ort. Rastatt war eine Station des Ministers bei seiner Reise durchs Land. Der Rastatter Wald ist vor allem vom Enschentriebsterben betroffen. Die Forstmitarbeiter sind schon seit einer Weile dabei, den Wald nachhaltig aufzuforsten. 

Mehr Infos


Seit 40 Jahren setzt sich Heidrun Schmidt-Schmiedebach unermüdlich für an Diabetes erkrankte Menschen in Deutschland und weltweit ein. Am Donnerstagabend wurde sie dafür in der BanderHalle mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Sylvia Felder, Präsidentin des Regierungspräsidiums Karlsruhe, würdigte in ihrer emotionalen Laudatio das große Engagement der Rastatterin und dankte ihr für „40 Jahre Selbstlosigkeit“.

Mehr Infos


Sie war von der ersten Stunde an mit dabei, hat die Stadtbibliothek in Rastatt aufgebaut und sie zu einem „Wohnzimmer der Stadt“ entwickelt. Nach 37 Jahren als Leiterin der Stadtbibliothek geht Barbara Brünner in den Ruhestand. Auf den Posten nachrücken wird Birgit Stellmach.

Mehr Infos


Sie stehen für die enge Verbindung zwischen Rastatt und Fano: die Stahlplastik "L'Incontro" auf dem Faneser Platz in Rastatt und ihr Pendant "Concordia“ in Rastatts italienischen Partnerstadt Fano. Am Wochenende wurde die Statue des berühmten Künstlers Giuliano Vangi offiziell eingeweiht.  

Mehr Infos


Die Stadtverwaltung Rastatt wird auch in diesem Sommer die Pagodenburganlage durch einen privaten Sicherheitsdienst kontrollieren lassen. Die Kontrollgänge beginnen am 1. August. Neu in diesem Jahr: Die Überwachung umfasst auch den Schlossgarten und den Ehrenhof der Barockresidenz.

Mehr Infos


Ein voller Erfolg war das Rastatter Stadtfest vom 19. bis 21. Juli. Drei Tage lang genossen die Besucher bei schönstem Sommerwetter ein tolles Programm. Große Begeisterung bei den Gästen, die aus Rastatts Partnerstädten angereist waren. Hier ein paar Foto-Impressionen.

Mehr Infos


Die Stadt Rastatt hat gemeinsam mit ihren Partnerstädten das 50-jährige bestehen der Patenschaft mit dem Heimatverband Schlackenwerth e.V. gefeiert. Der Festakt wurde zudem genutzt, um den Schlackenwerth-Raum im Rossi-Haus einzuweihen. In ihm wird die Geschichte und Kultur der Schlackenwerther in Erinnerung gehalten.

Mehr Infos


Gemeinsam mit über 30 Rastatter Vereinen feiert die Stadt von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. Juli, ihr Internationales Stadtfest. Auch in diesem Jahr gibt es für die Besucherinnen und Besucher in der gesamten Innenstadt drei Tage lang ein buntes Programm der Vereine, kulinarische Köstlichkeiten, Live-Musik und Showeinlagen.

Mehr Infos


Wie sieht er aus, der neue Rastatter Gemeinderat? Zum ersten Mal live einen Blick auf das neue Hauptorgan der Barockstadt werfen können Bürgerinnen und Bürger am kommenden Montag, 15. Juli, um 18 Uhr. Dann trifft sich der Gemeinderat zu seiner konstituierenden Sitzung in der BadnerHalle.

Mehr Infos


Das Fahrradverleihsystem „KVV.nextbike“ gibt es nun auch in Rastatt. 30 Fahrräder stehen seit Mittwoch, 10. Juli, an fünf Standorten in der Rastatter Innenstadt zum Ausleihen bereit. Die Räder können über eine App ausgeliehen und bezahlt werden. Dadurch können etwa Berufspendler oder Touristen bequem und schnell vom Bahnhof in die Innenstadt gelangen.

Mehr Infos


Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de